UP-2-DATE

 
Grafikpunkt
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - www_ok_wfl_worldrun_0705.jpg

WINGS FOR LIFE WORLD RUN

WINGS FOR LIFE WORLD RUN
- Seite an Seite mit den Stars für einen guten Zweck


Wenn am 07.Mai um exakt 13:00 Uhr der Startschuss zum vierten Wings for Life World Run fällt, werden nicht nur tausende ambitionierte Läufer aus dem ganzen Land in Wien an der Startlinie stehen. Mit ihnen gemeinsam werden einige der bekanntesten Sportler des Landes für diejenigen Laufen, die es selbst nicht können. Stars wie Marcel Hirscher, Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer, Lukas Müller, Kira Grünberg und Andreas Goldberger freuen sich bereits auf die Teilnahme am wohl emotionalsten Charity-Lauf des Jahres. Alle haben sie extra eigene Teams gegründet, um Zusammenhalt und Verbundenheit zu demonstrieren. Die einmalige Chance für alle sich den Teams von Hirscher und Co. anzuschließen und Seite an Seite mit den Stars zu laufen.

– Die Anmeldung für den Wings for Life World Run ist bereits seit einigen
Wochen möglich. Nun haben alle Teilnehmer darüber hinaus die Chance sich den Teams von Sportgrößen wie Marcel Hirscher, Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer, Kira Grünberg, Lukas Müller, Andreas Goldberger, Matthias Walkner, u.v.m. anzuschließen, um am 07.Mai Seite an Seite mit den Stars durch die Straßen Wiens zu laufen. Das Herausragende dabei – der Wings for Life World Run steht jedem Interessierten unabhängig seines Niveaus oder Könnens offen. Ob mit jahrelangem Training oder als Anfänger – jeder kann sich unter www.wingsforlifeworldrun.com registrieren und einem der zahlreichen Teams beitreten.

Für die vierte Auflage des globalen Laufes, wurde der Start vom Kunstplatz Karlsplatz auf den Wiener Rathausplatz verlegt. Auf diese Weise steht allen Teilnehmern für die ersten 4km eine um 4m breitere Laufstrecke zur Verfügung als 2016, welche für einen schnelleren Ablauf sorgen soll. Ziel ist es allen Läufern einen möglichst großen Vorsprung auf das Catcher Car zu ermöglichen, das 30 Minuten nach dem Start die Verfolgung aufnehmen wird.

Der sechsfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher freut sich auch 2017 wieder auf seine Teilnahme: „Wie jedes Jahr ist der Wings for Life World Run wieder ein Fixpunkt in meinem Terminkalender. Laufen für jene, die es selbst nicht können. Das macht Sinn und vor allem viel Spaß. Ich bin mit meinem Team Hirscher dabei und freue mich, falls ihr in meinem Team mitlauft. Die ersten 100, die sich für mein Team anmelden, bekommen von mir ein exklusives Team Hirscher Shirt.“

Thomas Morgenstern, der mit Lukas Müller gemeinsam das „Team Morgenstern-Müller“ gegründet hat, meinte einen Monat vor dem Start: "Am Wings for Life World Run teilzunehmen ist mit fast nichts vergleichbar. Die positiven Emotionen am Start ziehen sich durch das ganze Rennen und man fühlt sich mehr wie eine große Familie mit demselben Ziel als lauter Individuen mit unterschiedlichen Zielen. Ich kann es ehrlich gesagt kaum mehr erwarten am 07.Mai wieder am Start zu stehen und hoffe viele schließen sich Lukas und meinem Team an."

Teamkollege und Wings for Life World Run Botschafter Lukas Müller ergänzte: „Noch etwa einen Monat und wir haben mit dem World Run wahrscheinlich DAS Ereignis des Jahres für Rollifahrer und Läufer gleichermaßen - gemeinsam mit Thomas Morgenstern, mit dem ich auch heuer wieder ein Team gegründet habe, laufen wir hoffentlich mit über 100.000 Menschen zeitgleich auf der Welt für die Heilung von Querschnittslähmung und freuen uns auf die unglaubliche Stimmung, die an und auf der Strecke herrscht! Wer mit uns dabei sein will kann jederzeit unserem Team Morgenstern-Müller beitreten. Wir freuen uns!“

Gregor Schlierenzauer wird nach seiner Verletzungspause in 2016 heuer erstmals in Wien mit dabei sein: „Im Rahmen meiner Reha-Phase habe ich letztes Jahr Simon Wallner kennengelernt. Er sitzt seit 2011 im Rollstuhl und will als Monoskifahrer zu den Olympischen Spielen 2018. Wir haben viel gemeinsam trainiert und sind mittlerweile gut befreundet. Es ist einfach inspirierend, wie er trotz seines Handicaps konsequent sein Ziel verfolgt und jeden Tag alles dafür gibt. Für solche tollen Persönlichkeiten wie Simon nehme ich am Wings for Life World Run teil und ich hoffe es schließen sich viele meinem Team GS-GreatSportFamily an.“

Wings for Life World Run Botschafterin Kira Grünberg ist nach der erfolgreichen Teilnahme im Jahr 2016 motivierter denn je: “Im letzten Jahr beim Wings for Life World Run auf der Startlinie zu stehen und zu wissen, dass tausende Läufer für uns laufen, war ein unbeschreibliches Gefühl. Dann die vielen Anfeuerungsrufe auf der Strecke, das war schon sehr emotional. Am Ende schaffte es Team Kira weltweit unter die Top 10 der Teams und jeder einzelne aus meinem Team hat einen Teil dazu beigetragen, dass irgendwann Querschnittslähmung heilbar wird. Für heuer habe ich mir vorgenommen die 10km zu schaffen und ich hoffe, dass alle aus Team Kira schon fleißig trainieren, damit wir den Platz des Vorjahres halten oder sogar verbessern können. Ich freue mich schon auf das Event.“

Die Strecke wird sich vom Lauf 2016 nur wenig verändern. Die Teilnehmer erwartet weiterhin eine Sightseeing-Tour quer durch das Herz der Bundeshauptstadt. Über den altehrwürdigen Ring geht es vorbei an historischen und beeindruckenden Orten wie dem Parlament, die Hofburg und die Staatsoper bevor man in diesem Jahr nach ca. 11km wieder am Rathausplatz vorbei kommt. Zu den weiteren Hotspots zählen mit Sicherheit die Mariahilfer Straße, der Schwedenplatz, die Prater Hauptallee und die Donauinsel. Ein besonderes Erlebnis für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

ALLE INFOS UNTER: www.wingsforlifeworldrun.com


07.05.2017

UP-2-DATE