UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - www_wfl_warmuprun_3004.jpg

Red Bulls / Wings for Life

Red Bulls laden zum Wings for Life – Warm-up Run
Gemeinsam laufen für einen guten Zweck


Am 7. Mai steigt zum vierten Mal der Wings for Life World Run; ein globaler Charity-Lauf, bei dem jeder sein Ziel erreicht und mit seiner Teilnahme die Forschung zur Heilung von Querschnittslähmung unterstützt. Auch der EC Red Bull Salzburg unterstützt diesen einzigartigen weltweiten Lauf-Event und bietet daher eine Woche vorher mit dem ‚Wings for Life – Warm-up Run‘ in Salzburg eine schöne Gelegenheit, sich auf den Lauf in Wien oder München (oder eine weitere der weltweit insgesamt 25 Locations) vorzubereiten.

Wie auch beim Wings for Life World Run kann beim Warm-up Run der Red Bulls jeder mitmachen, der etwas Gutes tun will und dabei Spaß haben möchte. Egal ob jung oder alt, sportlich ambitioniert oder locker. Mit dabei ist auch Peter Hochkofler, Stürmer des EC Red Bull Salzburg, der neben anderen Nachwuchsspielern der Red Bulls seine Kondition unter Beweis und in den Dienst der guten Sache stellen wird. Das freut auch Anita Gerhardter, Geschäftsführerin der Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung: „Unser Motto ist ‚Running for those who can’t‘. Jeder kann einen Beitrag leisten; dass die Eishockey-Red Bulls einen Warm-up Run veranstalten, freut uns riesig. Direkt vor Ort besteht auch die Möglichkeit, sich für den eine Woche später stattfindenden Wings for Life World Run anzumelden.“ Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit Profis das richtige Tempo finden
Ab 13:00 Uhr werden die Teilnehmer im Salzburger Volksgarten mit dem Stadionsprecher der Red Bulls, Florian Rudig, und Stadion-DJ Tobi Rudig auf das Rennen eingestellt. Die Roodixx sorgen für richtige Wings for Life World Run-Atmosphäre, bevor es um 14:00 Uhr auf die Laufstrecke geht.

Jeder kann seine Laufgruppe frei wählen. Die jeweiligen Gruppen werden von Tempomachern begleitet – u.a. Martina Bruneder-Winter, mehrfache Staatsmeisterin, und Hans Mühlbauer, Triathlet & Physiotherapeut – die dabei helfen, das richtige Tempo für die gewünschte Reichweite zu finden. Auf alle Teilnehmer wartet neben professionellen Labestationen ein Starterpaket von den Red Bulls und ihren Unterstützern vita club, Melasan und MyGym sowie ein kleines Abschlussgeschenk nach dem Lauf.

Laufen mit der Wings for Life World Run App
Für alle, die es genau wissen wollen, gibt es die kostenlose Wings for Life World Run App, die exakt anzeigt, wann der Läufer vom echten Catcher Car eingeholt worden wäre.

Wer möchte, kann sich hier
für den Warm-up-Run registrieren. Es braucht aber keine Voranmeldung, man kann einfach hinkommen und mitmachen.



30.04.2017

UP-2-DATE