UP-2-DATE

 
Codemon
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - www_martin_ragginger_24.jpg

Martin Ragginger

Maximale Attacke in der Grünen Hölle

Martin Ragginger, 24 Stunden fahren, 24 Stunden kämpfen, 24 Stunden Gas geben!

Das ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring, die „Nordschleife“: In der Eifel brennt ab 24.Mai 2017 wieder sprichwörtlich der Asphalt, wenn die Rennboliden des Motorsports insgesamt 1440 Minuten am Stück über die Strecke heizen. Erwartet werden zudem etwa 200.000 Besucher, welche den Ring mit viel Festival-Flair versehen werden. Kultstatus genießt das Rennen aber nicht nur bei den Fans, sondern auch bei den Fahrern selbst - gilt doch die Strecke als eine der gefährlichsten und weltweit anspruchsvollsten Routen überhaupt.

Martin Ragginger ist mit seinem Team am Start und guter Dinge: „Die Ausgangsposition ist so gut wie noch nie“, ergänzt aber noch, dass „es das härteste Rennen in meinem Kalender ist. Nordschleife für 24 Stunden ist für das ganze Team ein sehr schwieriges Rennen - hier darf man 24 Stunden auf höchstem Niveau keinen Fehler machen.“ Martin fährt im Falken Motorsports Team im Porsche, gemeinsam mit seinen Kollegen Jens Bergmeister, Dirk Werner und Laurens Vanthoor. Im Jahr 2017 geht auch ein BMW von Falken an den Start - insgesamt sind 161 Fahrzeuge genannt. „Wir wollen aber alle schlagen, es geht um die ‚balance of performing’. Ich denke, wenn wir fehlerfrei durchkommen, haben wir gute Chancen, um den Gesamtsieg mitzufahren“, ist Martin „Raggi“ Ragginger zuversichtlich.

Neu ist heuer die sogenannte „Reifen-Regelung“, bei welcher alle Hersteller in der Box einen Reifensatz hinterlegen müssen, den sich jeder Konkurrent genauer ansehen und inspizieren kann - die Absicht dahinter ist eine fairere Regelung für den Wettkampf am Asphalt.

“Mein Follow Fokus liegt auf mir selber“, ergänzt Martin abschließend. Start des Rennens ist am, 27.Mai um 15.30 Uhr - dann heißt es ab in die Grüne Hölle und Attacke.

Alle Infos unter: www.martinragginger.com

---

---

---

ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring: 24.-28.Mai 2017


Donnerstag ab 15.45 Uhr: Freies Training
Donnerstag ab 20.05 Uhr: Qualifying 1
Freitag ab 09.30 Uhr: Qualifying 2
Freitag ab 19:50 Uhr: Top-30-Qualifying
Samstag um 15.30 Uhr Uhr : Start des 24h-Rennens



24.05.2017

UP-2-DATE

Codemon