Codemon
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - OK_Manuel_Buckel_WiW.webp

Manuel Buckel – Who is Who - News - Salzburg-Cityguide

Manuel Buckel (M.A.), Moderator von Buck Moderations

SCG: Manuel, du bist jetzt schon seit einer halben Ewigkeit Moderator, u.a. für den FC Red Bull Salzburg, wann genau und wie hat alles begonnen?

Manuel: Ja eher eine ganze statt einer halben Ewigkeit (lacht), immerhin für den FC Red Bull Salzburg seit der Saison 2010/2011, da war Niko Kovac noch der Co-Trainer und einige andere Fußballer waren da aktiv, die die jüngeren von uns wohl gar nicht mehr kennen. Zwei alte Eisen fallen mir da aber ein, die noch heute eine große Rolle im Verein spielen. Zum einen „AU17“, Andreas Ulmer und zum anderen Herbert Ilsanker, beide schon jetzt Legenden. Aber jetzt möchte ich die Frage beantworten, nicht dass das hier eine Themaverfehlung wird, das kenne ich noch zu gut aus Schulzeiten (lacht). Also mein erstes Interview machte ich damals bei einem Event mit Simon Cziommer und ich übernahm im Sommer 2010 die Moderationen im Fanpark, damals noch auf der Ostseite des Stadions. Ich konnte dort meine gute Laune verbreiten und die Interviews mit den Spielern bei der Autogrammstunde oder mit der Familie des FC Red Bull Salzburg, wie ich immer sage, den Fans, lernte ich zu lieben und zu schätzen. Es kamen nach und nach immer mehr Auftritte dazu und ich wuchs sehr schnell in die Moderatorenrolle hinein. Von Events, welche der Verein an Schulen im Salzburger Land veranstaltete, bis hin zum Leiten von Talkrunden war und ist das Aufgabenspektrum breit gefächert. Im Laufe der Zeit sind dann noch zahlreiche Jobs dazugekommen. Ein wenig Weiterbildung auf dem Sektor des Moderationswesens war natürlich auch notwendig, kein Meister ist bislang vom Himmel gefallen, auch nicht im Fußball (lacht).


SCG: Was zum Beispiel ist dann dazugekommen?

Manuel: Naja nach etwa 3 1/2 Jahren war ich dann bei den Europa League Spielen auch ein paar Mal als Stadionsprecher neben Karin Teigl und Wolfgang Angermüller im Stadion unterwegs. Und an das Freundschaftsspiel 2014 gegen den FC Bayern kann ich mich auch noch gut erinnern. Ein bayrischer Fan inmitten der Nordtribüne meinte damals tatsächlich im Interview mit mir vor knapp 30.000 Salzburgern, dass die Bayern gewinnen würden. Das Ergebnis kennen wir ja alle und den Umstand, dass sich die Bayern gegen uns immer schwertun. Dafür hat der FC Bayern in Pflichtspielen die Nase vorne, so ehrlich muss ich natürlich sein. Im Laufe der Zeit machte ich dann auch die Talkrunden mit Spielern nach dem Spiel, die Fan-Stammtische im Salzburger Land, Livestreamkommentare bei Spielen, den Bullenfunk, einige Clips, den Podcast, die Meisterfeier mit Didi Ziesel u.v.m.. Also da ist tatsächlich für einen Moderator alles dabei und es macht sooo viel Spaß in diesem familiären Verein. Außerhalb der „Red Bull Welt“ und des Sports gibt's natürlich auch noch Moderationen wie beispielsweise Firmenevents.


SCG: Das sind in der Tat vielfältige Aufgaben als Moderator. War das einmal der Plan bei dir, irgendwann „vor dem Mikrofon“ zu sein, wenn man sich Moderatoren ansieht, benötigt man wohl eine gewisse Begabung oder wie kann man sich das vorstellen?

Manuel: Ja sicher braucht es da mehr, als ein lautes Mundwerk. Dieses hatte ich aber schon und das macht es um einiges leichter (lacht). Schon als Kind habe ich gerne im Radio die deutsche Bundesliga verfolgt am Samstagnachmittag. Die Sendung auf Bayern 1 gibt es noch heute und es war einfach begeisternd, die Kommentatoren in den Stadien zu hören. Ich habe dann in der Garage mit Freunden beim 2 gegen 2 einfach mitkommentiert. Interessant ist auch, wie sich die Form, Länge und Ausdrucksweise der Sportmoderationen und –Kommentationen weiterentwickelt. Die Zuhörer erwarten ein breit gefächertes Wissen von dir und Sprechfähigkeit im Themenfeld, in welchem du dich bewegst. Also neben Begabung ist für mich beispielsweise eine vollumfängliche Vorbereitung sehr wichtig. Für den Bullenfunk, nehmen wir als Beispiel die drei Spiele der UEFA Champions League Gruppenphase 2022/2023 gegen Dinamo Zagreb, AC Milan und FC Chelsea, brauche ich etwa je einen Tag Recherchearbeit, bis ich alle Informationen über einen Gegner beisammenhabe. Es ist meines Erachtens also das Paket, den Beruf ernsthaft mit fundiertem Wissen und zudem mit einer gewissen Begabung zu betreiben.


SCG: Du hast mir verraten, es ist nun deine 13.te Saison, in der du für den FC Red Bull Salzburg moderierst und kommentierst, da gibt es sicherlich auch Highlights, welche fallen dir da spontan ein?

Manuel: Also hier fallen mir natürlich tolle Spiele, interessante Typen und aber besonders die Choreographien „unserer Familie“ ein. Die Fans bilden die Basis für die tolle Stimmung und den Erfolg in der Red Bull Arena. Nicht umsonst sind die roten Bullen extrem erfolgreich, was ich neben der Leistung der Akteure auf die Fans zurückführe. In Sachen Spiele, natürlich fällt mir sofort Lazio Rom ein, auch hier war es ein Heimspiel, das wohl legendärste. Dann gibt es herausragende Bundesligapartien, die ebenso beeindruckend waren wie auch die Begegnungen mit Topclubs der UEFA Champions League. Salzburg hatte die letzten Jahre stets die Möglichkeit, aus eigener Kraft das Achtelfinale zu erreichen, Wahnsinn da bekomme ich Gänsehaut. Salzburg bietet tatsächlich den Fußball von Morgen und da kann man für die Fußballfans über das Salzburger Land hinaus sprechen, dass dieser Club für so viele tolle Momente sorgt im österreichischen Fußball wie kein anderer, sowohl national als auch international. Und mit interessanten Typen meine ich, dass man eigentlich jedem Trainer, Spieler oder dem gesamten Stuff des Teams einige besondere Eigenschaften zuschreiben könnte. Haben wir noch Zeit für Beispiele oder rede ich schon wieder zu viel? (lacht).


SCG: Ja sicher Manuel, diesmal bist du der interviewte, du musst ja auch mal wissen, wie das ist? ☺

Manuel: Also wo waren wir stehengeblieben, ah ja bei den tollen Eigenschaften, ich halte mich kurz: Marco Rose damals = demütig, Andreas Ulmer = akribisch, Christoph Freund = fast forward, Alex Walke = motivierend and so on…


SCG: Bist du anderweitig auch noch unterwegs, also sieht und hört man dich auch außerhalb der Red Bull Welt?

Manuel: Im Frühsommer letzten Jahres war ich beispielsweise beim Finale der UEFA Europa Leauge dabei und dort habe ich einige Moderationen gemacht, beispielsweise mit den einstigen Champions Leauge Gewinnern und Nationalspielern Luis Garcia oder Esteban Cambiasso. Ansonsten mache ich vereinzelt anderweitige Moderationen. Ich habe aber auch früh gemerkt, dass ich nicht mich präsentieren möchte, sondern etwas präsentieren und repräsentieren möchte. Das glaube ich, gelingt mir in Sachen FC Red Bull Salzburg ganz gut. Dabei ist es mir wichtig, alles in und rund um den Verein aufzusaugen und mit 100% bei der Sache zu sein. Den Verein und seine Philosophie zu repräsentieren macht mich glücklich. Die ein oder andere Moderation übernehme ich auf Anfrage jedoch, wie gesagt das Finale in Sevilla war eine großartige Erfahrung, oder auch beispielsweise Interviews mit Dominic Thiem im Tennis einst beim Davis Cup, für Red Bull Records beispielsweise in Graz oder auch für Unternehmen wie A1 in Wien. Ende Mai geht es übrigens mit Bwin erneut zum UEFA Europa Leauge Finale, diesmal nach Budapest, ich hoffe auf ein namhaftes Finale und ihr könnt meinem Leben als Moderator übrigens folgen auf facebook oder auch neu auf Instagram unter Buck_Moderations.


SCG: Vielen Dank für das kurze Interview Manuel und lass uns gespannt sein, wo es dich als Moderator in Zukunft hinzieht.

Manuel: Ich habe zu Danken fürs Interview Uwe und bis boid, servus!

Manuel Buckel (M.A.), Moderator von Buck Moderations


17.04.2023

UP-2-DATE - Salzburg-Cityguide

BACK-2-THE-FUTURE - Salzburg-Cityguide

Smile Clinic - Leaderboard
Datenschutzinformation
Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.salzburg-cityguide.at, der Website von Uwe Brandl in Österreich. Zur Bereitstellung unserer Dienste nutzen wir Technologien von Partnern (2). Cookies, Geräte- oder ähnliche Online-Identifikatoren (z. B. Login-basierte Identifikatoren, zufällig zugewiesene Identifikatoren, netzwerkbasierte Identifikatoren) können zusammen mit anderen Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder gelesen werden, um Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke von personalisierte Werbung und Inhalte, Messung von Werbeleistung und der Performance von Inhalten, Zielgruppenforschung sowie Entwicklung und Verbesserung von Angeboten zu verarbeiten. Dies ist für den Zugriff auf die Website nicht erforderlich. Sie können Ihre Einwilligung jetzt anpassen bzw. widerrufen, indem Sie die einzelnen Schalter ändern, oder später jederzeit via Datenschutzerklärung oder im Footer-Link.
Allgemein Zwecke (3)
Speichern von oder Zugriff auf Informationen auf einem Endgerät
1 Partner
Cookies, Endgeräte- oder ähnliche Online-Kennungen (z. B. login-basierte Kennungen, zufällig generierte Kennungen, netzwerkbasierte Kennungen) können zusammen mit anderen Informationen (z. B. Browsertyp und Browserinformationen, Sprache, Bildschirmgröße, unterstützte Technologien usw.) auf Ihrem Endgerät gespeichert oder von dort ausgelesen werden, um es jedes Mal wiederzuerkennen, wenn es eine App oder einer Webseite aufruft. Dies geschieht für einen oder mehrere der hier aufgeführten Verarbeitungszwecke.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Verwendung reduzierter Daten zur Auswahl von Werbeanzeigen
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Werbeanzeigen, die Ihnen auf diesem Dienst präsentiert werden, können auf reduzierten Daten basieren, wie z. B. der Webseite oder App, die Sie gerade verwenden, Ihrem ungefähren Standort, Ihrem Gerätetyp oder den Inhalten, mit denen Sie interagieren (oder interagiert haben) (z. B., um die Anzeigefrequenz der Werbung zu begrenzen, die Ihnen ausgespielt werden).
Ein Autohersteller will seine Elektrofahrzeuge bei umweltbewussten Nutzern, die in der Stadt leben, nach Feierabend bewerben.Die Werbung wird Benutzern, deren ungefährerer Standort darauf hindeutet, dass sie sich in einem städtischen Raum befinden, nach 18:30 Uhr auf einer Seite mit ähnlichen Inhalten (z. B. einem Artikel über Klimaschutzmaßnahmen) angezeigt.
Ein großer Hersteller von Wasserfarben möchte eine Online-Werbekampagne für sein neuestes Wasserfarben-Sortiment durchführen. Dabei soll die Zielgruppe diversifiziert werden, um möglichst viele Amateur- und Profikünstler zu erreichen, und es soll vermieden werden, die Anzeige neben ungeeigneten Inhalten (z. B. Artikel über das Streichen des Hauses) zu zeigen. Die Häufigkeit, mit der Ihnen die Anzeige präsentiert wurde, wird erfasst und begrenzt, um zu vermeiden, dass Sie sie zu oft zu sehen bekommen.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Erstellung von Profilen für personalisierte Werbung
1 Partner
Informationen über Ihre Aktivitäten auf diesem Dienst (wie ausgefüllte Formulare, angesehene Inhalte) können gespeichert und mit anderen Informationen über Sie (z. B. Informationen aus Ihrer vorherigen Aktivität auf diesem Dienst oder anderen Webseiten oder Apps) oder ähnlichen Benutzern kombiniert werden. Diese werden dann verwendet, um ein Profil über Sie zu erstellen oder zu verbessern (dies kann z. B. mögliche Interessen und persönliche Merkmale beinhalten). Ihr Profil kann (auch zu einem späteren Zeitpunkt) verwendet werden, um es zu ermöglichen, Ihnen Werbung zu präsentieren, die aufgrund Ihrer möglichen Interessen für Sie wahrscheinlich relevanter ist.
Wenn Sie beispielsweise mehrere Artikel über das beste Fahrradzubehör im Handel lesen, können diese Informationen verwendet werden, um ein Profil über Ihr Interesse an Fahrradzubehör zu erstellen. Ein solches Profil kann zu einem späteren Zeitpunkt auf derselben oder einer anderen Webseite oder App verwendet oder verbessert werden, um Ihnen Werbung für eine bestimmte Fahrradzubehörmarke anzuzeigen. Wenn Sie sich auch einen Konfigurator für ein Fahrzeug auf der Webseite eines Luxusautoherstellers ansehen, können diese Informationen mit Ihrem Interesse an Fahrrädern kombiniert werden, um Ihr Profil zu verfeinern, und zur Annahme führen, dass Sie an Luxusfahrradausrüstung interessiert sind.
Ein Bekleidungsunternehmen möchte seine neue Kollektion hochwertiger Babykleidung bewerben.Es setzt sich mit einer Agentur in Verbindung, die über ein Netzwerk von Kunden mit hohem Einkommen verfügt (z. B. Supermärkte der gehobenen Preisklasse) und bittet die Agentur, Profile junger Eltern oder Paare zu erstellen, von denen angenommen werden kann, dass sie wohlhabend sind und kürzlich ein Kind bekommen haben, damit diese später verwendet werden können, um Werbung in Partner-Apps zu schalten.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Verwendung von Profilen zur Auswahl personalisierter Werbung
1 Partner
Werbung, die Ihnen auf diesem Dienst angezeigt wird, kann auf Ihrem Werbeprofil basieren. Dieses Werbeprofil kann Ihre Aktivitäten (wie ausgefüllte Formulare, angesehene Inhalte) auf diesem Dienst oder anderen Webseiten oder Apps, mögliche Interessen und persönliche Merkmale beinhalten.
Ein Online-Händler möchte einen begrenzten Ausverkauf für Laufschuhe bewerben.Er möchte gezielt Werbung für Benutzer schalten, die sich zuvor Laufschuhe in seiner mobilen App angesehen haben.Tracking-Technologien können verwendet werden, um festzustellen, ob Sie die mobile App in der Vergangenheit verwendet haben, um nach Laufschuhen zu suchen, und um Ihnen so die entsprechende Werbung in der App anzuzeigen.
Ein Profil, das für personalisierte Werbung in Bezug auf eine Person erstellt wurde, die auf einer Webseite nach Fahrradzubehör gesucht hat, kann verwendet werden, um die entsprechende Werbung für Fahrradzubehör auf einer mobilen App eines anderen Anbieters anzuzeigen.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Messung der Werbeleistung
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Informationen darüber, welche Werbung Ihnen präsentiert wird und wie Sie damit interagieren, können verwendet werden, um festzustellen, wie sehr eine Werbung Sie oder andere Benutzer angesprochen hat und ob die Ziele der Werbekampagne erreicht wurden. Die Informationen umfassen zum Beispiel, ob Sie sich eine Anzeige angesehen haben, ob Sie daraufgeklickt haben, ob sie Sie dazu animiert hat, ein Produkt zu kaufen oder eine Webseite zu besuchen usw. Diese Informationen sind hilfreich, um die Relevanz von Werbekampagnen zu ermitteln.
Sie haben auf der Webseite eines Webseitenbetreibers auf eine Werbung über einen „Black Friday“-Rabatt eines Online-Shops geklickt und ein Produkt gekauft. Ihr Klick wird mit diesem Kauf verknüpft. Ihre Interaktion und die anderer Benutzer wird gemessen, um herauszufinden, wie viele Klicks auf die Anzeige zu einem Kauf geführt haben.
Sie gehören zu den wenigen, die in der App eines App-Betreibers auf eine Werbung, über einen Rabatt anlässlich eines besonderen Ereignisses (z.B. „internationaler Tag der Anerkennung“), eines Online-Geschenkeshops geklickt haben. Der App-Betreiber möchte Statistiken darüber erhalten, wie oft eine bestimmte Anzeige innerhalb der App, insbesondere die Anzeige zu einem besonderen Ereignis (z.B. „internationaler Tag der Anerkennung“) von Ihnen und anderen Benutzern angesehen oder angeklickt wurde, um dem App-Betreiber und seinen Partnern (wie Agenturen) zu helfen, die Anzeigenschaltung zu optimieren.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Analyse von Zielgruppen durch Statistiken oder Kombinationen von Daten aus verschiedenen Quellen
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Basierend auf der Kombination von Datensätzen (wie Benutzerprofilen, Statistiken, Marktforschung, Analysedaten) können Berichte über Ihre Interaktionen und die anderer Benutzer mit Werbe- oder (nicht werblichen) Inhalten erstellt werden, um gemeinsame Merkmale zu ermitteln (z. B., um festzustellen, welche Zielgruppen für eine Werbekampagne oder für bestimmte Inhalte empfänglich sind).
Der Eigentümer eines Online-Buchhandels möchte eine Auswertung, wie viele Besucher seine Webseite besucht haben, ohne etwas zu kaufen, oder wie viele die Webseite besucht haben, um die neuste Promi-Biographie des Monats zu kaufen, sowie das Durchschnittsalter der Besucher und wie viele davon männlich bzw. weiblich sind, aufgeteilt je nach Kategorie. Daten über Ihre Navigation auf der Webseite und Ihre persönlichen Merkmale werden dann verwendet und mit anderen solcher Daten kombiniert, um diese Statistiken zu erstellen.
Ein Werbetreibender möchte die Art der Zielgruppe, die mit seinen Anzeigen interagiert, besser verstehen. Er beauftragt ein Forschungsinstitut, die Eigenschaften von Benutzern, die mit der Anzeige interagiert haben, mit typischen Attributen von Benutzern ähnlicher Plattformen über verschiedene Geräte hinweg zu vergleichen. Dieser Vergleich zeigt dem Werbetreibenden, dass seine Zielgruppe hauptsächlich über mobile Geräte auf die Werbung zugreift und wahrscheinlich im Alter zwischen 45–60 Jahren liegt.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Entwicklung und Verbesserung der Angebote
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Informationen über Ihre Aktivitäten auf diesem Angebot, wie z. B. Ihre Interaktion mit Anzeigen oder Inhalten, können dabei helfen, Produkte und Angebote zu verbessern und neue Produkte und Angebote zu entwickeln basierend auf Benutzerinteraktionen, der Art der Zielgruppe usw. Dieser Verarbeitungszweck umfasst nicht die Entwicklung, Ergänzung oder Verbesserung von Benutzerprofilen und Kennungen.
Eine Technologieplattform, die mit einem Social-Media-Anbieter zusammenarbeitet, stellt ein Wachstum in den Nutzerzahlen ihrer mobilen App fest und erkennt basierend auf den Benutzerprofilen, dass viele von ihnen sich über mobile Verbindungen einwählen. Die Plattform verwendet zur Verbesserung der Ladegeschwindigkeit von Anzeigen eine neue Technologie zur Auslieferung von Werbung, die für mobile Endgeräte optimiert ist und eine geringe Bandbreite benötigt.
Ein Werbetreibender sucht nach einer Möglichkeit, Anzeigen auf einem neuartigen Endgerät anzuzeigen. Er sammelt Informationen darüber, wie Benutzer mit dieser neuen Art von Endgerät interagieren, um herauszufinden, ob er einen neuen Mechanismus für die Anzeige von Werbung auf dieser Art von Endgerät entwickeln kann.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Spezielle Zwecke (2)
Gewährleistung der Sicherheit, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug und Fehlerbehebung
1 Partner
Ihre Daten können verwendet werden, um ungewöhnliche und potenziell betrügerische Aktivitäten (zum Beispiel bezüglich Werbung, Werbe-Klicks durch Bots) zu überwachen und zu verhindern, und um sicherzustellen, dass Systeme und Prozesse ordnungsgemäß und sicher funktionieren. Die Daten können auch verwendet werden, um Probleme zu beheben, die Sie, der Webseite- oder Appbetreiber oder der Werbetreibende bei der Bereitstellung von Inhalten und Anzeigen und bei Ihrer Interaktion mit diesen haben können.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Bereitstellung und Anzeige von Werbung und Inhalten
1 Partner
Bestimmte Informationen (wie IP-Adresse oder Endgerätefunktionen) werden verwendet, um die technische Kompatibilität des Inhalts oder der Werbung zu gewährleisten und die Übertragung des Inhalts oder der Werbung auf Ihr Endgerät zu ermöglichen.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Features (2)
Abgleichung und Kombination von Daten aus unterschiedlichen Quellen
1 Partner
Informationen über Ihre Aktivitäten auf diesem Dienst können zur Unterstützung der in diesem Rahmenwerk erläuterten Zwecke mit anderen Informationen über Sie aus unterschiedlichen Quellen abgeglichen und kombiniert werden (z. B. Ihre Aktivitäten auf einem anderen Online-Dienst, Ihrer Nutzung einer Kundenkarte im Geschäft oder Ihren Antworten auf eine Umfrage).
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Verknüpfung verschiedener Endgeräte
1 Partner
Zur Unterstützung der in diesem Rahmenwerk erläuterten Zwecke kann ermittelt werden, ob es wahrscheinlich ist, dass Ihr Endgerät mit anderen Endgeräten verbunden ist, die Ihnen oder Ihrem Haushalt angehören (z. B., weil Sie sowohl auf Ihrem Handy als auch auf Ihrem Computer beim gleichen Dienst angemeldet sind oder weil Sie auf beiden Endgeräten die gleiche Internetverbindung verwenden).
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Partner (IAB) (1 Partner)
Einige Partner berufen sich auf ihr berechtigtes Interesse und fragen nicht nach Ihrer Einwilligung. Sie können von Ihrem Widerspruchsrecht gegen eine solche Verarbeitung Gebrauch machen, indem Sie die Schalter für das berechtigte Interesse auf „Aus“ schalten.
Google Advertising Products
mit berechtigtem Interesse
Datenverarbeitendes Unternehmen
Google Advertising Products, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
URL, die ein berechtigtes Interesse offenlegt: https://policies.google.com/privacy?hl=de#europeanrequirements
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Eine Übermittlung von Daten erfolgt: an den selbständigen Verantwortlichen Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an Google Ireland Limited ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Dies kann auch eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union bedeuten. Die Übermittlung der Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a iVm Art. 49 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Erteilung Ihrer Einwilligung informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können.

Verarbeitete Datenkategorien
IP-AdressenGerätemerkmaleGerätekennungenAus Authentifizierungen abgeleitete KennungenSurf- und InteraktionsdatenVom Benutzer bereitgestellte DatenUngefähre Standort-DatenBenutzerprofileDatenschutzeinstellungen
Zwecke der Datenverarbeitung und deren Speicherdauer
Nachfolgend werden alle Zwecke, auch solche mit berechtigtem Interesse, mit deren Aufbewahrungsfrist aufgeführt, sofern diese vom Anbieter angegeben werden. Durch einen erneuten Besuch der Website kann es sein, dass die Aufbewahrungsfrist auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt wird. Das bedeutet, dass die Dauer [n] Tage nach Ihrer letzten Interaktion mit der Website ablaufen kann.
Die maximale Speicherdauer für Cookies in Tagen beträgt395.
Zwecke
548 Tage gültig: Speichern von oder Zugriff auf Informationen auf einem Endgerät
180 Tage gültig: Erstellung von Profilen für personalisierte Werbung
180 Tage gültig: Verwendung von Profilen zur Auswahl personalisierter Werbung
Zwecke mit berechtigtem Interesse
548 Tage gültig: Verwendung reduzierter Daten zur Auswahl von Werbeanzeigen
548 Tage gültig: Messung der Werbeleistung
548 Tage gültig: Analyse von Zielgruppen durch Statistiken oder Kombinationen von Daten aus verschiedenen Quellen
548 Tage gültig: Entwicklung und Verbesserung der Angebote
Spezielle Zwecke
1096 Tage gültig: Gewährleistung der Sicherheit, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug und Fehlerbehebung
548 Tage gültig: Bereitstellung und Anzeige von Werbung und Inhalten
Features
Abgleichung und Kombination von Daten aus unterschiedlichen Quellen
Verknüpfung verschiedener Endgeräte
Partner (nicht IAB) (1 Partner)
Google LLC, USA

Zweck: Fehleranalyse, statistische Auswertung unserer Website
Verarbeitungsvorgänge: Erhebung von Verbindungsdaten, von Daten Ihres Webbrowsers und von Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken
Speicherdauer: Daten auf Ihrem Endgerät bis zu zwei Jahre.
Gemeinsamer Verantwortlicher: Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
Folgen der Nichteinwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; jedoch eingeschränkte Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Fehleranalyse
Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA: Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Die USA verfügt über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der EuGH hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss für ungültig erklärt.