UP-2-DATE

 
Codemon
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - www_ok_ichkauflokal_wiw.jpg

Mag. Antonia Linner-Gabriel

Interview mit Mag. Antonia Linner-Gabriel, Gremialgeschäftsführerin Sparte Handel der Wirtschaftskammer Salzburg

SCG: Was steckt hinter der Kampagne #ichkauflokal?

Mag. Antonia Linner-Gabriel: Die Kampagne geht ursprünglich vom Salzburger Mode- und Freizeithandel aus. Wir wollen mit der Kampagne den stationären Fachhandel unterstützen und dabei sind wir auf die Idee gekommen, die digitalen Medien, die eigentlich dem Online Handel vorbehalten sind, zu nutzen.

SCG: Was wollen Sie mit #ichkauflokal erreichen?

Mag. Antonia Linner-Gabriel: Wir möchten die Menschen dafür sensibilisieren, wie wichtig der stationäre Handel ist. Vielen ist nicht bewusst, dass vor Ort einkaufen mehr ist als „nur“ shoppen. Indem wir regional einkaufen, sichern wir Arbeitsplätze und die Ausbildung zahlreicher Lehrlinge. Die Ortskerne werden belebt und die Innenstädte behalten ihr besonderes Flair. Außerdem können sich die Kunden auf den persönlichen Service durch die Fachkräfte verlassen und die Wertschöpfung bleibt in der in Region. Die Liste, was uns der stationäre Handel bringt, lässt sich beliebig lange fortsetzen und daher ist uns eins besonders wichtig: Mit unserer Kampagne wollen wir die Leute nicht nur zum Nachdenken bringen, sondern wir möchten uns mit ihnen über die digitalen Medien zu dem Thema austauschen.

SCG: Welche Maßnahmen haben Sie schon gesetzt?

Mag. Antonia Linner-Gabriel: Wir haben eine eigene Website unter www.ichkauflokal.at ins Leben gerufen. Durch den Hashtag #ichkauflokal bekommt der lokale Handel auf unserer Plattform viele Gesichter:

- Die Gesichter der Menschen, die gerne im Geschäft einkaufen gehen.
- Die Gesichter der Menschen, die im stationären Handel arbeiten.
- Die Gesichter der Menschen, die ein lokales Unternehmen führen.

Jeder kann sich mit dem Hashtag #ichkauflokal zu Wort melden, denn wir sind auf allen relevanten Social Media Plattformen präsent.

SCG: An wen richtet sich die Kampagne?

Mag. Antonia Linner-Gabriel: Die Kampagne richtet sich an Jung und Alt. Wir können die Unterstützung von jedem brauchen.

SCG: Wie sind Sie mit dem Start von #ichkauflokal zufrieden?

Mag. Antonia Linner-Gabriel: Wir haben in der Zwischenzeit schon etliche „Gefällt mir“ auf Facebook und Abonnenten auf Instagram. Ich kann nur eines sagen, es ist unglaublich spannend, die Kampagne zu verfolgen. Wir freuen uns mächtig über jeden neuen Beitrag.


www.ichkauflokal.at


02.01.2017

UP-2-DATE

Codemon