UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - www_fc_redbullsalzburg_2015_16.jpg

FC Red Bull Salzburg

Oscar Garcia ist neuer Cheftrainer des FC Red Bull Salzburg



Der 42-jährige Spanier unterschreibt einen 1,5-Jahresvertrag


Oscar Garcia übernimmt ab sofort den Posten des Cheftrainers beim FC Red Bull Salzburg. Der 42-jährige Spanier wird die Roten Bullen in die Rückrunde führen und mit ihnen weiter die Titelverteidigung in Bundesliga und Cup verfolgen.
Garcia kann auf eine erfolgreiche Spielerkarriere beim FC Barcelona bzw. Valencia zurückblicken und wurde u. a. viermal spanischer Meister, zweimal spanischer Pokalsieger sowie Europapokal-Sieger.
Als Trainer war er bisher in Spanien, England und Israel (Meistertitel mit Maccabi Tel Aviv 2012/13) tätig. Oscar Garcia unterschreibt bei den Roten Bullen einen Vertrag bis Sommer 2017.

Oscar Garcia:






Geburtsdatum: 26.04.1973






Alter: 42






Nationalität: Spanien






Bisherige Trainerstationen:

FC Watford (England, 2. Liga) 
Maccabi Tel Aviv (Israel, 1. Liga) 
Brighton & Hove Albion (England, 2. Liga) 
FC Barcelona (Nachwuchs)
Neuer Co-Trainer
Ebenfalls neu im Betreuerteam des FC Red Bull Salzburg ist Ruben Martinez (38), der mit Garcia bereits bei Barcelona, Brigthon und Tel Aviv zusammengearbeitet hat und als Co-Trainer fungiert. Weitere „Neuverpflichtungen“ sind in diesem Bereich nicht vorgesehen.




Statements
Christoph Freund: „Wir sind sehr froh, dass wir uns mit Oscar auf eine 1,5-jährige Zusammenarbeit einigen konnten. Der bestehende Betreuerstab bleibt unverändert.
Mit Oscar Garcia als Trainer bleiben wir mit Sicherheit dem Fußball treu, der uns in den letzten Jahren ausgezeichnet hat. Garcia hat bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass er einen offensiven Fußball spielen lässt, der auch erfolgreich ist. Uns ist es äußerst wichtig, dass ein Trainer seine persönliche Note miteinbringt. Wir sind zuversichtlich, dass das bei Oscar Garcia der Fall sein wird.
Wir sind mit der Qualität unsers Kaders sehr zufrieden und überzeugt, dass wir damit gut aufgestellt sind. Gemeinsam mit dem Trainer werden wir uns das noch einmal im Detail ansehen, um das Team, falls nötig, noch punktuell zu verstärken.“



Oscar Garcia: „Für mich ist es eine große Ehre, der neue Trainer von Red Bull Salzburg zu sein. Ich bevorzuge den Spielstil, der erfolgreich ist. Wir möchten die Fans zufriedenstellen und dadurch viele Leute in die Arena bringen. Ich denke, die Vorstellungen des Vereins und mein Trainerstil sind sehr ähnlich und passen hervorragend zusammen. Ich habe als aktiver Spieler viele große Trainer erlebt und tolle Erfahrungen sammeln dürfen, diese möchte ich nun an meine Spieler weitergeben.
Jonatan Soriano kenne ich gut, da wir bereits vor Jahren zusammengespielt haben. Wir konnten uns kurz über den Verein austauschen – dadurch habe ich viele positive Eindrücke gewinnen können. Mich freut es, dass es ihm in Salzburg gut gefällt und er sich sichtlich wohlfühlt.
Hinsichtlich der Sprache mache ich mir keine Sorgen, da ich neben Spanisch auch noch Französisch, Portugiesisch und Englisch beherrsche. Zudem gibt es bei Red Bull Salzburg einige gute Übersetzer.
Wir werden die Winterpause optimal nutzen, sodass ich meine neuen Spieler besser kennenlerne, aber auch ihnen die Möglichkeit biete, meinen Stil zu verinnerlichen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung.“





… Auf in die neue Meisterschaftssaison 2015/16 …


+++ Hier gehts zum Team: HIER KLICKEN

+++ Hol dir dein Spiel-Tickets: HIER KLICKEN


+++ Follow us on FACEBOOK: HIER KLICKEN


29.12.2015

UP-2-DATE