LeaderBoard - Foto Kücher
Salzburg-Cityguide - Newsfoto - www_ok_euregio_gr_0209.jpg

EuRegio GENUSS RADTOUR 2016 - News - Salzburg-Cityguide

EuRegio GENUSS RADTOUR 2016

Radfahren, die wunderbare Natur genießen und dabei Sehenswürdigkeiten von Weltrang entdecken. Das erleben die Teilnehmer der 1. EuRegio Genuss Radtour von 2.-4. September 2016.

Das Beste daran: Zum grenzüberschreitenden Rad-Genuss im SalzburgerLand, dem Chiemgau und dem Berchtesgadener Land kommt hier wie von selbst grenzenloses Vergnügen, Kunst und Kulinarik.

Tosend stürzen die Wassermassen in die Tiefe, die Luft ist feucht und kühl. Noch einmal ein kurzer Check, dann schwingt man sich in den Sattel und schon ist man unterwegs. Von den Krimmler Wasserfällen, tief im Salzburger Pinzgau gelegen, geht's los auf eine rund 220 Kilometer lange Radreise. 3 Tage lang ist man unterwegs und die Etappen sind leicht und ohne großen Kraftaufwand bewältigbar. Denn hier geht es sicherlich nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um den Genuss und die Freude am Radfahren in der Natur. Wunderschön liegen die Alpen vor, neben und hinter einem, während man durch grüne Täler radelt, rauschende Bäche überquert und frische Bergluft inhaliert. Professionelle Guides sorgen dafür, dass der Tross von den Hauptverkehrswegen fern bleibt und man sich so gut es geht um nichts kümmern muss.

FREITAG, 2. September 2016: Von Krimml nach Zell am See

Nach dem Transfer von Salzburg nach Krimml und der Besichtigung der Wasserfälle führt die erste Etappe über den Tauernradweg bis nach Zell am See. Auf dem Weg durch den Nationalpark Hohe Tauern kommt man durch die malerische Ortschaft Mittersill, wo man das Nationalparkzentrum besichtigen und sich bei Kaffee und Kuchen für die Weiterfahrt stärken kann. Für Abendprogramm in Zell am See ist natürlich gesorgt.

SAMSTAG, 3. September 2016: Zell am See nach Golling

Der zweite Tag wartet mit einer Strecke von ca. 80 Kilometern auf die Teilnehmer und führt die Gruppen weiter am Tauernradweg bis nach Sankt Johann – Alpendorf. In der Liechtensteinklamm gibt es bei einer Pause Erfrischungen und Snacks. Danach erfolgt die Besichtigung des beeindruckenden Naturdenkmals. Weiter geht's zur imposanten Burg Hohenwerfen, die dem einen oder anderen aus Filmen oder sogar Computerspielen bekannt sein dürfte. Im Burghof wartet ein herrliches Mittagessen auf die hungrigen Sportler. Nach einer letzten, kurzen Fahrt erreicht man Golling.

Kunst & Kulinarik auf der Burg Golling
Nach kurzem Frischmachen trifft man sich dann später auf der Burg Golling, um unter dem Motto „Kunst & Kulinarik“ einen ganz besonderen Abend zu erleben. Nach einer Führung durch das Museum der Burg und der Sonderschau „Zeitreise entlang der Salzach“, warten regionale Bierspezialitäten vom Hofbräu Kaltenhausen und Schmankerl aus der Genussregion auf die hungrigen Sportler. Die beschwingte musikalische Untermalung wird das ihre dazu beitragen, dass dieser Abend noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ein Highlight für alle Kunstsinnigen wird die Vernissage des Künstlers Erwin Karl im Burgsaal sein.
SONNTAG, 4. September 2016: Golling – Berchtesgaden – Stadt Salzburg

Am letzten Tag werden die Berge verlassen und man nähert sich der Stadt Salzburg. Doch bevor die Mozartstadt erreicht wird, geht es am Tauern- und Mozart-Radweg von Golling über Hallein und St. Leonhard nach Berchtesgaden in Bayern, wo ein Besuch im Haus der Berge auf dem Programm steht. Über Bischofswiesen, Bayerisch Gmain, Großgmain erreicht man schließlich Salzburg mit all seinen kulturellen Schätzen und Sehenswürdigkeiten.

Mehr Infos unter: www.euregioradtour.com

Kontakt: Dr. Michael Nussbaumer Jakitschgasse 2, 4880 St. Georgen im Attergau +43 650 300 89 85 mail@nussbaumer.cc www.nussbaumer.cc

www.numotion.media


02.09.2016

UP-2-DATE - Salzburg-Cityguide

BACK-2-THE-FUTURE - Salzburg-Cityguide

Datenschutzinformation
Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.salzburg-cityguide.at, der Website von Uwe Brandl in Österreich. Zur Bereitstellung unserer Dienste nutzen wir Technologien von Partnern (2). Cookies, Geräte- oder ähnliche Online-Identifikatoren (z. B. Login-basierte Identifikatoren, zufällig zugewiesene Identifikatoren, netzwerkbasierte Identifikatoren) können zusammen mit anderen Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder gelesen werden, um Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke von personalisierte Werbung und Inhalte, Messung von Werbeleistung und der Performance von Inhalten, Zielgruppenforschung sowie Entwicklung und Verbesserung von Angeboten zu verarbeiten. Dies ist für den Zugriff auf die Website nicht erforderlich. Sie können Ihre Einwilligung jetzt anpassen bzw. widerrufen, indem Sie die einzelnen Schalter ändern, oder später jederzeit via Datenschutzerklärung oder im Footer-Link.
Allgemein Zwecke (3)
Speichern von oder Zugriff auf Informationen auf einem Endgerät
1 Partner
Cookies, Endgeräte- oder ähnliche Online-Kennungen (z. B. login-basierte Kennungen, zufällig generierte Kennungen, netzwerkbasierte Kennungen) können zusammen mit anderen Informationen (z. B. Browsertyp und Browserinformationen, Sprache, Bildschirmgröße, unterstützte Technologien usw.) auf Ihrem Endgerät gespeichert oder von dort ausgelesen werden, um es jedes Mal wiederzuerkennen, wenn es eine App oder einer Webseite aufruft. Dies geschieht für einen oder mehrere der hier aufgeführten Verarbeitungszwecke.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Verwendung reduzierter Daten zur Auswahl von Werbeanzeigen
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Werbeanzeigen, die Ihnen auf diesem Dienst präsentiert werden, können auf reduzierten Daten basieren, wie z. B. der Webseite oder App, die Sie gerade verwenden, Ihrem ungefähren Standort, Ihrem Gerätetyp oder den Inhalten, mit denen Sie interagieren (oder interagiert haben) (z. B., um die Anzeigefrequenz der Werbung zu begrenzen, die Ihnen ausgespielt werden).
Ein Autohersteller will seine Elektrofahrzeuge bei umweltbewussten Nutzern, die in der Stadt leben, nach Feierabend bewerben.Die Werbung wird Benutzern, deren ungefährerer Standort darauf hindeutet, dass sie sich in einem städtischen Raum befinden, nach 18:30 Uhr auf einer Seite mit ähnlichen Inhalten (z. B. einem Artikel über Klimaschutzmaßnahmen) angezeigt.
Ein großer Hersteller von Wasserfarben möchte eine Online-Werbekampagne für sein neuestes Wasserfarben-Sortiment durchführen. Dabei soll die Zielgruppe diversifiziert werden, um möglichst viele Amateur- und Profikünstler zu erreichen, und es soll vermieden werden, die Anzeige neben ungeeigneten Inhalten (z. B. Artikel über das Streichen des Hauses) zu zeigen. Die Häufigkeit, mit der Ihnen die Anzeige präsentiert wurde, wird erfasst und begrenzt, um zu vermeiden, dass Sie sie zu oft zu sehen bekommen.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Erstellung von Profilen für personalisierte Werbung
1 Partner
Informationen über Ihre Aktivitäten auf diesem Dienst (wie ausgefüllte Formulare, angesehene Inhalte) können gespeichert und mit anderen Informationen über Sie (z. B. Informationen aus Ihrer vorherigen Aktivität auf diesem Dienst oder anderen Webseiten oder Apps) oder ähnlichen Benutzern kombiniert werden. Diese werden dann verwendet, um ein Profil über Sie zu erstellen oder zu verbessern (dies kann z. B. mögliche Interessen und persönliche Merkmale beinhalten). Ihr Profil kann (auch zu einem späteren Zeitpunkt) verwendet werden, um es zu ermöglichen, Ihnen Werbung zu präsentieren, die aufgrund Ihrer möglichen Interessen für Sie wahrscheinlich relevanter ist.
Wenn Sie beispielsweise mehrere Artikel über das beste Fahrradzubehör im Handel lesen, können diese Informationen verwendet werden, um ein Profil über Ihr Interesse an Fahrradzubehör zu erstellen. Ein solches Profil kann zu einem späteren Zeitpunkt auf derselben oder einer anderen Webseite oder App verwendet oder verbessert werden, um Ihnen Werbung für eine bestimmte Fahrradzubehörmarke anzuzeigen. Wenn Sie sich auch einen Konfigurator für ein Fahrzeug auf der Webseite eines Luxusautoherstellers ansehen, können diese Informationen mit Ihrem Interesse an Fahrrädern kombiniert werden, um Ihr Profil zu verfeinern, und zur Annahme führen, dass Sie an Luxusfahrradausrüstung interessiert sind.
Ein Bekleidungsunternehmen möchte seine neue Kollektion hochwertiger Babykleidung bewerben.Es setzt sich mit einer Agentur in Verbindung, die über ein Netzwerk von Kunden mit hohem Einkommen verfügt (z. B. Supermärkte der gehobenen Preisklasse) und bittet die Agentur, Profile junger Eltern oder Paare zu erstellen, von denen angenommen werden kann, dass sie wohlhabend sind und kürzlich ein Kind bekommen haben, damit diese später verwendet werden können, um Werbung in Partner-Apps zu schalten.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Verwendung von Profilen zur Auswahl personalisierter Werbung
1 Partner
Werbung, die Ihnen auf diesem Dienst angezeigt wird, kann auf Ihrem Werbeprofil basieren. Dieses Werbeprofil kann Ihre Aktivitäten (wie ausgefüllte Formulare, angesehene Inhalte) auf diesem Dienst oder anderen Webseiten oder Apps, mögliche Interessen und persönliche Merkmale beinhalten.
Ein Online-Händler möchte einen begrenzten Ausverkauf für Laufschuhe bewerben.Er möchte gezielt Werbung für Benutzer schalten, die sich zuvor Laufschuhe in seiner mobilen App angesehen haben.Tracking-Technologien können verwendet werden, um festzustellen, ob Sie die mobile App in der Vergangenheit verwendet haben, um nach Laufschuhen zu suchen, und um Ihnen so die entsprechende Werbung in der App anzuzeigen.
Ein Profil, das für personalisierte Werbung in Bezug auf eine Person erstellt wurde, die auf einer Webseite nach Fahrradzubehör gesucht hat, kann verwendet werden, um die entsprechende Werbung für Fahrradzubehör auf einer mobilen App eines anderen Anbieters anzuzeigen.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Messung der Werbeleistung
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Informationen darüber, welche Werbung Ihnen präsentiert wird und wie Sie damit interagieren, können verwendet werden, um festzustellen, wie sehr eine Werbung Sie oder andere Benutzer angesprochen hat und ob die Ziele der Werbekampagne erreicht wurden. Die Informationen umfassen zum Beispiel, ob Sie sich eine Anzeige angesehen haben, ob Sie daraufgeklickt haben, ob sie Sie dazu animiert hat, ein Produkt zu kaufen oder eine Webseite zu besuchen usw. Diese Informationen sind hilfreich, um die Relevanz von Werbekampagnen zu ermitteln.
Sie haben auf der Webseite eines Webseitenbetreibers auf eine Werbung über einen „Black Friday“-Rabatt eines Online-Shops geklickt und ein Produkt gekauft. Ihr Klick wird mit diesem Kauf verknüpft. Ihre Interaktion und die anderer Benutzer wird gemessen, um herauszufinden, wie viele Klicks auf die Anzeige zu einem Kauf geführt haben.
Sie gehören zu den wenigen, die in der App eines App-Betreibers auf eine Werbung, über einen Rabatt anlässlich eines besonderen Ereignisses (z.B. „internationaler Tag der Anerkennung“), eines Online-Geschenkeshops geklickt haben. Der App-Betreiber möchte Statistiken darüber erhalten, wie oft eine bestimmte Anzeige innerhalb der App, insbesondere die Anzeige zu einem besonderen Ereignis (z.B. „internationaler Tag der Anerkennung“) von Ihnen und anderen Benutzern angesehen oder angeklickt wurde, um dem App-Betreiber und seinen Partnern (wie Agenturen) zu helfen, die Anzeigenschaltung zu optimieren.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Analyse von Zielgruppen durch Statistiken oder Kombinationen von Daten aus verschiedenen Quellen
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Basierend auf der Kombination von Datensätzen (wie Benutzerprofilen, Statistiken, Marktforschung, Analysedaten) können Berichte über Ihre Interaktionen und die anderer Benutzer mit Werbe- oder (nicht werblichen) Inhalten erstellt werden, um gemeinsame Merkmale zu ermitteln (z. B., um festzustellen, welche Zielgruppen für eine Werbekampagne oder für bestimmte Inhalte empfänglich sind).
Der Eigentümer eines Online-Buchhandels möchte eine Auswertung, wie viele Besucher seine Webseite besucht haben, ohne etwas zu kaufen, oder wie viele die Webseite besucht haben, um die neuste Promi-Biographie des Monats zu kaufen, sowie das Durchschnittsalter der Besucher und wie viele davon männlich bzw. weiblich sind, aufgeteilt je nach Kategorie. Daten über Ihre Navigation auf der Webseite und Ihre persönlichen Merkmale werden dann verwendet und mit anderen solcher Daten kombiniert, um diese Statistiken zu erstellen.
Ein Werbetreibender möchte die Art der Zielgruppe, die mit seinen Anzeigen interagiert, besser verstehen. Er beauftragt ein Forschungsinstitut, die Eigenschaften von Benutzern, die mit der Anzeige interagiert haben, mit typischen Attributen von Benutzern ähnlicher Plattformen über verschiedene Geräte hinweg zu vergleichen. Dieser Vergleich zeigt dem Werbetreibenden, dass seine Zielgruppe hauptsächlich über mobile Geräte auf die Werbung zugreift und wahrscheinlich im Alter zwischen 45–60 Jahren liegt.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Entwicklung und Verbesserung der Angebote
0 Partner
- mit berechtigtem Interesse
1 Partner
Informationen über Ihre Aktivitäten auf diesem Angebot, wie z. B. Ihre Interaktion mit Anzeigen oder Inhalten, können dabei helfen, Produkte und Angebote zu verbessern und neue Produkte und Angebote zu entwickeln basierend auf Benutzerinteraktionen, der Art der Zielgruppe usw. Dieser Verarbeitungszweck umfasst nicht die Entwicklung, Ergänzung oder Verbesserung von Benutzerprofilen und Kennungen.
Eine Technologieplattform, die mit einem Social-Media-Anbieter zusammenarbeitet, stellt ein Wachstum in den Nutzerzahlen ihrer mobilen App fest und erkennt basierend auf den Benutzerprofilen, dass viele von ihnen sich über mobile Verbindungen einwählen. Die Plattform verwendet zur Verbesserung der Ladegeschwindigkeit von Anzeigen eine neue Technologie zur Auslieferung von Werbung, die für mobile Endgeräte optimiert ist und eine geringe Bandbreite benötigt.
Ein Werbetreibender sucht nach einer Möglichkeit, Anzeigen auf einem neuartigen Endgerät anzuzeigen. Er sammelt Informationen darüber, wie Benutzer mit dieser neuen Art von Endgerät interagieren, um herauszufinden, ob er einen neuen Mechanismus für die Anzeige von Werbung auf dieser Art von Endgerät entwickeln kann.
Partner mit berechtigtem Interesse (1)
  • Google Advertising Products
Spezielle Zwecke (2)
Gewährleistung der Sicherheit, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug und Fehlerbehebung
1 Partner
Ihre Daten können verwendet werden, um ungewöhnliche und potenziell betrügerische Aktivitäten (zum Beispiel bezüglich Werbung, Werbe-Klicks durch Bots) zu überwachen und zu verhindern, und um sicherzustellen, dass Systeme und Prozesse ordnungsgemäß und sicher funktionieren. Die Daten können auch verwendet werden, um Probleme zu beheben, die Sie, der Webseite- oder Appbetreiber oder der Werbetreibende bei der Bereitstellung von Inhalten und Anzeigen und bei Ihrer Interaktion mit diesen haben können.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Bereitstellung und Anzeige von Werbung und Inhalten
1 Partner
Bestimmte Informationen (wie IP-Adresse oder Endgerätefunktionen) werden verwendet, um die technische Kompatibilität des Inhalts oder der Werbung zu gewährleisten und die Übertragung des Inhalts oder der Werbung auf Ihr Endgerät zu ermöglichen.
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Features (2)
Abgleichung und Kombination von Daten aus unterschiedlichen Quellen
1 Partner
Informationen über Ihre Aktivitäten auf diesem Dienst können zur Unterstützung der in diesem Rahmenwerk erläuterten Zwecke mit anderen Informationen über Sie aus unterschiedlichen Quellen abgeglichen und kombiniert werden (z. B. Ihre Aktivitäten auf einem anderen Online-Dienst, Ihrer Nutzung einer Kundenkarte im Geschäft oder Ihren Antworten auf eine Umfrage).
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Verknüpfung verschiedener Endgeräte
1 Partner
Zur Unterstützung der in diesem Rahmenwerk erläuterten Zwecke kann ermittelt werden, ob es wahrscheinlich ist, dass Ihr Endgerät mit anderen Endgeräten verbunden ist, die Ihnen oder Ihrem Haushalt angehören (z. B., weil Sie sowohl auf Ihrem Handy als auch auf Ihrem Computer beim gleichen Dienst angemeldet sind oder weil Sie auf beiden Endgeräten die gleiche Internetverbindung verwenden).
Partner (1)
  • Google Advertising Products
Partner (IAB) (1 Partner)
Einige Partner berufen sich auf ihr berechtigtes Interesse und fragen nicht nach Ihrer Einwilligung. Sie können von Ihrem Widerspruchsrecht gegen eine solche Verarbeitung Gebrauch machen, indem Sie die Schalter für das berechtigte Interesse auf „Aus“ schalten.
Google Advertising Products
mit berechtigtem Interesse
Datenverarbeitendes Unternehmen
Google Advertising Products, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
URL, die ein berechtigtes Interesse offenlegt: https://policies.google.com/privacy?hl=de#europeanrequirements
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Eine Übermittlung von Daten erfolgt: an den selbständigen Verantwortlichen Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an Google Ireland Limited ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Dies kann auch eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union bedeuten. Die Übermittlung der Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a iVm Art. 49 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Erteilung Ihrer Einwilligung informiert, dass die USA über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau verfügt. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können.

Verarbeitete Datenkategorien
IP-AdressenGerätemerkmaleGerätekennungenAus Authentifizierungen abgeleitete KennungenSurf- und InteraktionsdatenVom Benutzer bereitgestellte DatenUngefähre Standort-DatenBenutzerprofileDatenschutzeinstellungen
Zwecke der Datenverarbeitung und deren Speicherdauer
Nachfolgend werden alle Zwecke, auch solche mit berechtigtem Interesse, mit deren Aufbewahrungsfrist aufgeführt, sofern diese vom Anbieter angegeben werden. Durch einen erneuten Besuch der Website kann es sein, dass die Aufbewahrungsfrist auf den ursprünglichen Wert zurückgesetzt wird. Das bedeutet, dass die Dauer [n] Tage nach Ihrer letzten Interaktion mit der Website ablaufen kann.
Die maximale Speicherdauer für Cookies in Tagen beträgt395.
Zwecke
548 Tage gültig: Speichern von oder Zugriff auf Informationen auf einem Endgerät
180 Tage gültig: Erstellung von Profilen für personalisierte Werbung
180 Tage gültig: Verwendung von Profilen zur Auswahl personalisierter Werbung
Zwecke mit berechtigtem Interesse
548 Tage gültig: Verwendung reduzierter Daten zur Auswahl von Werbeanzeigen
548 Tage gültig: Messung der Werbeleistung
548 Tage gültig: Analyse von Zielgruppen durch Statistiken oder Kombinationen von Daten aus verschiedenen Quellen
548 Tage gültig: Entwicklung und Verbesserung der Angebote
Spezielle Zwecke
1096 Tage gültig: Gewährleistung der Sicherheit, Verhinderung und Aufdeckung von Betrug und Fehlerbehebung
548 Tage gültig: Bereitstellung und Anzeige von Werbung und Inhalten
Features
Abgleichung und Kombination von Daten aus unterschiedlichen Quellen
Verknüpfung verschiedener Endgeräte
Partner (nicht IAB) (1 Partner)
Google LLC, USA

Zweck: Fehleranalyse, statistische Auswertung unserer Website
Verarbeitungsvorgänge: Erhebung von Verbindungsdaten, von Daten Ihres Webbrowsers und von Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken
Speicherdauer: Daten auf Ihrem Endgerät bis zu zwei Jahre.
Gemeinsamer Verantwortlicher: Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
Folgen der Nichteinwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; jedoch eingeschränkte Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Fehleranalyse
Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA: Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Die USA verfügt über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der EuGH hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss für ungültig erklärt.