UP-2-DATE - Bleib auf dem neusten Stand

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - d06kxiii032.jpg

Weisse Rössl - Salzburg-Cityguide

Kitsch as Kitsch can! Mit der Neuverfilmung des Weissen Rössls wird vor allem eines: Polarisiert. Kitschig und lustig bis kurios, waren die Kommentare der meisten Premierenbesucher, die das Genre noch nicht ganz einordnen konnten. Zwischen Alpenromantik und Musical, zwischen Operette und Heimatfilm hat Regisseur Christian Theede das Kino-Singspiel angelegt. +++ Bei der Premiere ins Salzburg gab es in jedem Fall viele Lacher und großen Applaus. +++ Natürlich durften auch die Stars des Films nicht fehlen. Stilecht im Oldtimerbus wurden sie vor dem Cineplexx Airport vorgefahren. Blitzlichtgewitter und Kamerateams empfingen sie. Film-Rösslwirt Leopold Karl bewies, dass er auch beim Stiegl-Fassl-Anschlagen ein echter Gastroprofi ist. Der Schläge und es war angezapft. Dass die Hauptakteure wie Diana Amft , Tobias Licht , Fritz Karl, Edita Malovcic , Gregor Bloeb und Julia  Cencig ihre Sangeskünste gleich vor Ort unter Beweis stellten, animierte das Publikum nach der Vorstellung zum Mitsingen. Damit war der Funke Alpenromantik endgültig übergesprungen und die Gäste übersiedelten direkt danach in Stiegls Brauwelt, wo auch Promis wie Marika Lichter, Nina Proll, Florian Dauner von Fanta 4 oder Willi Gabalier, der den Filmtitelsong neu interpretiert hat mit seiner Freundin Christina Leuthner den Abend ausklingen ließen. Um Mitternacht gab es ein Geburtstagsständchen für Diana Amft samt Tänzchen  mit Produzent Klaus Graf, Sachertorte und Mozartlikör. +++ Inhalt: Die Berlinerin Ottilie Giesecke (Diana Amft) wurde gerade von ihrem Freund verlassen. Da kommt iht Vater Wilhelm (Armin Rohde) auf die Idee, mit seiner traurigen Tochter einen Kurzurlaub im 'Weißen Rössl' am Wolfgangsee zu verbringen, um sie abzulenken. Ottilie geht missmutig auf den Vorschlag ein, doch auch wenn die Welt am Urlaubsort scheinbar noch in Ordnung ist, kann die frisch Verlassene die aufgesetzte Höflichkeit der Gäste und Gastgeber im 'Weißen Rössl' kaum ertragen. Als sie dann auch noch einen blumigen Antrag vom Landarzt Dr. Siedler (Tobias Licht) erhält, ist sie sich sicher, in der Kitschhölle gelandet zu sein. Nur Leopold (Fritz Karl), der Oberkellner des Lokals, ist halbwegs normal und hadert offensichtlich genauso mit der Liebe. Er ist hoffnungslos in seine Chefin Josepha (Edita Malovcic) verschossen, die plant, das Gasthaus an Sigismund Sülzheimer (Gregor Bloeb) zu verkaufen. Was die Wirtin jedoch nicht weiß: Sülzheimer hat vor, ihr geliebtes Hotel abreißen zu lassen...

Datum: 06.11.2013


UP-2-DATE - Salzburg-Cityguide