UP-2-DATE

 
Grafikpunkt
Grafikpunkt
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - 11_11_12_weintaufe_neumayr_004.jpg

Weintaufe – Mammon

Mammon im leuchtenden Gold 'Mammon soll er heißen - ist ja auch eine Versuchung in leuchtendem Gold', sprach der prominente Taufpate und der 'Weinstöckl Jahrgang 2011' hatte seinen Namen. Taufpate Sascha Oskar Weis musste da nicht lange nach den Namen suchen - spielt er doch den Mammon beim Salzburger Festspiel-Jedermann. 'Auch im nächsten Jahr wieder, ich freue mich jetzt schon', so der gebürtige Wiener ('Mein Bezug zum Wein - ganz einfach, ich bin quasi beim Heurigen aufgewachsen'), der gerade für den 'Nestroy Publikumspreis' nominiert ist. Dabei konnte er - nachdem Salzburg´s Pfarrer Original Franz Lauterbacher auch den kirchlichen Taufsegen erteilt hatte, noch auf eine Namensbesonderheit des jungen Weines verweisen: 'Sascha Oskar Weis(s)wein'. Die Weinstöckl-Pächter samt großer Besucherschar durften sich aber auch über eine Geschenk des Taufpaten freuen, der gab nämlich eine typische Wiener Heurigengeschichte zum Besten.

Datum: 2011-11-12


UP-2-DATE