UP-2-DATE

 
Grafikpunkt
Grafikpunkt
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - 11_09_19_geierspichler_wild_001.jpg

Thomas Geierspichler: Buchpräsentation

Fotos: www.wildbild.at 'Mit Rückgrat zurück ins Leben'Thomas Geierspichler hat im Gasthaus zu Schloss Hellbrunn sein Thomas Geierspichler hat im Gasthaus zu Schloss Hellbrunn sein erstes Buch 'Mit Rückgrat zurück ins Leben' präsentiert, das es ab heute in allen Buchhandlungen in Österreich, Deutschland, Südtirol und in der Schweiz zu kaufen gibt. Über 120 Wegbegleiter und Freunde - von Roland Düringer über Annemarie Moser Pröll, Petra Kronberger, Matthias Lanzinger und Michael Walchhofer - feierten mit dem Paralympicssieger.   Von seiner ersten Lehrerin, die ihm das Lesen näher brachte, bis zu seiner Mutter Marianne, die ihm sein neues Leben im Rollstuhl ebnete, bis zum Kapellmeister der Musikkapelle Anif, der ihm die Bundeshymnhe nach seinem ersten Paralympicssieg vor brachte, bis zum Feuerwehrkommandanten sowie Landeshauptmann-Stellvertreter David Brenner, Landesrat Sepp Eisl und Anifs Bürgermeister Hans Krüger. Sie alle waren zur Buchpräsentation von Thomas Geierspichler gekommen. Und alle waren einer Meinung: Die Lesung, die Roland Düringer, Charly Rabanser und Thomas zum Besten gaben, suchte seinesgleichen. Kommentatorenlegende Sigi ein Vorbild für sehr viele Menschen. Wir durften eine Lesung erleben, die ironisch und tiefgründig zugleich war.'   Es war ein Abend, der im Zeichen eines Mannes stand, der bei seinem Applaus nicht aufstehen konnte. Thomas Geierspichler hat in einer atemberaubenden Lesung, begleitet von Roland Düringer und Charly Rabanser, im Beisein von zahlreichen Freunden alle gefesselt. Taschentücher wurden gezückt, als die Geschichte erzählt wurde, wie ihm sein Vater die Heugabel in den Rücken stieß. Eine zu Boden fallende Feder wäre zu hören gewesen, als Thomas im Finale der Präsentation seinen beiden Unterstützern erklärte - in Rückwärtshaltung auf dem Tisch liegend - wie er im 1.500 Meter Finale der Paralympics in Athen seine erste Goldmedaille holte.   Die ehemalige Skiweltmeisterin Petra Kronberger nach der Präsentation: 'Thomas ist ein mehr als beeindruckender Mensch. Er ist jemand, von dem man viel lernen kann.' Er drückte nicht auf die Tränendrüse, 'sondern er erzählt das Leben, wie es ist. Mit all seinen Höhen und Tiefen. Vor allem hat mich beeindruckt, dass er Stilistiken aus 'unserer' Umgangssprache, wie zum Beispiel die 'Hautschürfler', perfekt auf den Punkt brachte', ergänzte Walter Pfaller Chef der Landessportorganisation Salzburg und ÖPC-Mitglied, der selbst im Rollstuhl sitzt.   Roland Düringers Lese-Premiere Es war seine erste Lesung in dieser Form. 'Ich kenne Thomas seit mehr als sieben Jahren und als ich das Skript zum ersten Mal durch las, sagte ich sofort zu. Thomas erzählt eine sehr spannende und fesselnde Geschichte, die das Leben schrieb und noch immer schreibt.'

Datum: 2011-09-19


UP-2-DATE

Codemon