UP-2-DATE

 
Codemon
Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - Festspioele_Premiere_Cosi20200802000

Salzburger Festspiele 2020 / PREMIERE – COSI FAN TUTTE

PREMIERE - COSI FAN TUTTE / Salzburger Festspiele 2020 - Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)   +++   Ostia La Scuola Degli Amanti   +++   Dramma giocoso in zwei Akten KV 588 (1790) Libretto von Lorenzo Da Ponte   +++   GROSSES FESTSPIELHAUS   +++   Gottschalk ist schon vorzeitig abgereist, war nicht bei der Premiere! Noch einmal war der Regen Spielverderber Gleich noch einmal war der Regen Spielverderber. Schnürlregen begleitete das Treiben vor der Hofstallgasse zur zweiten und zugleich schon letzten Opernpremiere des heurigen Festspielsommer: Cosi Fan Tutte Kein erhoffter Gottschalk, der reiste schon nachmittags vom Goldenen Hirschen ab. Dafür ein Mann im goldenen Jacket. Richard Lugner mit seiner Karin – genannt Zebra. „Das hab ich bei Bilionärs in Paris gekauft.“ Nachmittags zeigte er seiner Begleitung genau jene Dinge in Salzburg, die 1953 bei seiner Maturareise in der Mozartstadt am Programm standen. „So viele Kirchen und Bauwerke, das ist mit einem Baumeister schon ziemlich anstrengend“, so seine Begleitung. Weniger mit dem Regen haderte Schauspieler Peter Lohmeyer. „Wir hatten gestern auch im Festspielhaus eine tolle Premiere. Und überhaupt, ob es regnet oder nicht, egal. Hauptsache wir bleiben gesund“. Weiters mit dabei: Hera Lind und Engelbert Lainer, ORF Moderatorin Romy Seidl, Snowboardweltmeisterin Manuela Riegler, Hans Mahr und Katja Burkard, Ex-Jedermann Cornelios Obonya mit Ehefrau, der Regisseurin Carolin  Pienkos. +++   FOTOS: Franz Neumayr

Fotos von: www.neumayr.cc

Datum: 2020-08-02


UP-2-DATE