UP-2-DATE

 
Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - prem_charlottesalomon28072014004.jpg

PREMIERE – Charlotte Salomon / Salzburger Festspiele 2014

Ausdrücklich kein vergnügter Festspielabend +++ Zwei Stunden Festspiele, die es in sich hatten. Johanna Wokalek als „Charlotte Salomon“ in der gleichnamigen Oper als Uraufführung bei den Salzburger Festspielen. +++ Für die Besucher ausdrücklich kein vergnüglicher Festspielabend, sondern einer, der zum Nachdenken anregen soll. Aber die Premierengäste Montag abends waren sich dessen bewusst. „Ich erwarte mir von dem Stück schon sehr viel, hab mich auch im Vorfeld intensiv damit beschäftigt“, so Prinzessin Elisabeth Auersperg-Breunner. +++ Die hochschwangere Tochter (ihr fünftes Kind soll in den nächsten Wochen zur Welt kommen) von Karl Friedrich Flick ist seit Jahren Dauerfestspielgast und kam mit ihrer Tochter Emilia. +++ Ähnliche Erwartungen hatte Medienmanager Hans Mahr – mit seiner Frau Katja Burkard ebenfalls ein treuer Festspielbesucher. „Dieser Abend dient der Besinnung und nicht der Erbauung“. Zuvor posierte das Paar einmal mehr geduldig für den Fotografen. Gerade Katja Burkard ist wegen ihres auffälligen Festspielkleider – am Montag kam sie in einer blauen Robe von Guido Maria Kretschmer – heißbegehrtes Fotomotiv. +++ Weniger für den eigenen Kunstgenuss als der eigenen Präsentation nutzte Max Mario Schaumburg-Lippe mit Freundin Kat Boe den Premierenabend. Auf Händen tragend, innig verliebt und küssend präsentierte sich das Paar Journalisten und Zaungästen. Ebenfalls mit dabei seine Mutter Gertraud Antonia Prinzessin zu Schaumburg-Lippe mit Ehemann Waldemar. „Wir sind froh, jetzt wieder in ganz in meiner Heimat Salzburg zu leben“, so die Prinzessin. +++ Weiters unter den Premierengästen: Renate Thyssen-Henne mit ihrer Tochter Gabriela Begum Inaara Aga Khan, Galerist Thaddaeus Ropac (lud vor der Premiere zu einer Feier in seine Galerie), Bianca Jagger, Kulturminister Josef Ostermayer, Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden, PR Lady Elisabeth Hirnigl, Ex-Burgtheater Manager Matthias Hartmann, Telekom Vorstand Hannes Ametsreiter mit Ehefrau Marie-Helene, Kunstmäzenin Corinne Flick, der deutsche Schauspieler Georg Uecker („Ich muss jetzt glatt auf meine Festspielkarte wegen des Preises schauen, um zu wissen, ob ich nach dem heutigen Abend pleite bin“) und Startenor Placido Domingo mit Ehefrau Martha, der den probenfreien Abend für den Premierenbesuch nutzte.

Datum: 2014-07-28


UP-2-DATE

Grafikpunkt