UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - Pfingstfestspiele_Tosca001

Pfingstfestspiele 2021 – TOSCA / Salzburg

- Mit Schirm, Charme und Impfausweis


Absagen können auch Glücksfälle sein. Annja Harteros und Bryn Terfel mussten als Sänger der Oper „Tosca“ bei den heurigen Pfingstfestspielen kurzfristig absagen. Die kurzfristig eingesprungene „Ersatzbesetzung“ konnte sich aber sehen lassen: Anna Netrebko und Luca Salsi sprangen kurzerhand ein. Nebst Jonas Kaufmann und Cecilia Bartoli – die gleichzeitig auch die Intendantin der Pfingstfestspiele ist. Für Bartoli eine besondere Rolle: Als „Pastorello“ in der Oper Tosca hatte sie mit zehn Jahren in Rom ihr Operndebut.


„Ein einzigartiger Glücksfall“, so Eva Maria Baronin von Schilgen. „Wir hatten die Karten ja schon vor Wochen gekauft, sind mehr als überrascht und erfreut“. Strahlende Gesichter vor und im Festspielhaus, trotz Regens, der genau zur Auffahrt wieder einmal die Hofstallgasse vor dem Festspielhaus heimsuchte. Und der Weg ins Haus ist derzeit ein bisschen aufwendiger. Nebst Karte – eh klar – braucht es einen Impfausweis und negativen Covid-Test – Festspielfrisur hin, Regenwetter her.


Mit dabei: Fürstin Gloria Thurn und Taxis, Kunstexperte Pierre Pelegry, Galerist Thaddaeus Ropac, Filmrechtehändler Herbert Kloiber, Corinne Müller-Vivil, Sebastian Rabl sowie Claudia Gugger-Bessinger mit Ehemann Günther.


Fotos: Franz Neumayr

( Zusatz / Fotos: Bei Bildmaterial von Dritten, ist keine Übermittlung von Originalen möglich. )

Fotos von: Franz Neumayr

Datum: 2021-05-24


UP-2-DATE