UP-2-DATE

 
Codemon
Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - 02_mc_chrismay_mariovee_joshua.jpg

Movida Corona Österreich Sieger

Movida Corona Österreich hat einen neuen Sieger! DJ Joshua aus Graz gewinnt das Österreich-Finale von Movida Corona 2012 +++ Heiße Beats und cooler Sound – so präsentierte sich das Movida Corona Österreich-Finale in der Nacht von Samstag auf Sonntag im neuen In-Club Chaya Fuera im 7. Bezirk in Wien und sorgte bei der tanzwütigen Party-Crowd für Begeisterung. Die Sieger der drei Vorausscheidungen in Graz, Salzburg und Eisenstadt traten gegeneinander um die Gunst von Publikum und Jury an. Durchsetzen konnte sich schließlich  der Grazer DJ Joshua – Sieger der Vorausscheidung in Eisenstadt, der mit seinen beeindruckenden Skills überzeugte. Für ihn geht es Ende November zum internationalen Movida Corona Finale nach Stockholm. +++ Wettstreit auf hohem Niveau Einen hochkarätigen Wettstreit lieferten sich Samstagnacht die drei besten Amateur DJs des Landes – DJ Mario Vee, DJ Chris May und DJ Joshua – mit ihren jeweils 30-minütigen Sets. Am Ende konnte es jedoch nur einen Gewinner geben: DJ Joshua überzeugte Publikum und Jury – darunter Pacha Recordings CEO Steve Hulme und Vorjahressieger DJ Shults – mit seinem Sound, der das gesamte Chaya Fuera zum Tanzen brachte. Dazu Philipp Gattermayer, Geschäftsführer von Kattus, das Corona exklusiv in Österreich vertreibt: „Mit Movida Corona 2012 fördern wir heuer bereits zum zwölften Mal die Nachwuchs DJ-Szene. Der heutige Abend hat wieder gezeigt, dass Österreichs Amateur-DJs internationales Niveau haben. Mit DJ Joshua haben wir einen würdigen Österreich-Sieger und wir drücken ihm für das Movida Corona Finale Ende November in Stockholm fest die Daumen!“ Leer gingen natürlich auch der Zweit- und der Drittplatzierte – DJ Mario Vee aus Oberwart und DJ Chris May aus Salzburg – nicht aus. Als Anerkennung für ihre Teilnahme und ihren erfolgreichen Weg ins Österreich-Finale über insgesamt mehr als 20 nationale Konkurrenten erhalten sie je einen Jahresvorrat Corona Extra nach Hause geliefert. Mit kühlem Corona – stilecht mit Limette – ging die Partynacht für die drei Movida Corona Österreich-Finalisten bis in die frühen Morgenstunden weiter. Pacha Recordings CEO Steve Hulme ließ es sich dabei nicht nehmen, selbst ein Set zu spielen, während sich DJ Joshua von den früheren Gewinnern DJ Shults (UKR, Movida Corona Gewinner 2011) und DJ Florian Hereno (AUT, Movida Corona Gewinner 2008), gleich wertvolle Tipps für das Finale in Stockholm holte. +++ Movida Corona Finale Stockholm Am 17. November heißt es schließlich für die besten nationalen DJs aus ganz Europa – darunter auch der Grazer DJ Joshua –  einfach Alles geben. Beim Finale in Stockholm tritt die Crème de la Crème vor einer hochkarätigen Jury gegeneinander an und kämpft für eine internationale DJ-Karriere. Für den Sieger winken nämlich die Teilnahme an der internationalen

Datum: 2012-10-27


UP-2-DATE