UP-2-DATE - Bleib auf dem neusten Stand

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - aaa001.jpg

Mountain Attack 2014 / ALL OVER - Salzburg-Cityguide

Michaela Essl und Christian Hoffmann – Österreichisches Sieger Duo in Saalbach Hinterglemm: Christian Hoffmann aus Ramsau am Dachstein hat die Marathon-Strecke der Mountain-Attack in einer Zeit von 2:31:27 gewonnen. Der 39-jährige gebürtige Oberöstereicher hatte die 3.000 Höhenmeter-Strecke bereits im Vorjahr gewonnen, damals mit einer Zeit von 2:35:18. Bei der Siegerehrung am Dorfplatz in Saalbach versprach Hoffmann, auch 2015 wiederzukommen und dann zu versuchen, sich die in die Reihe der Triple-Sieger Giacomelli und Ringhofer einzureihen. 'Die Mountain Attack ist eine gewaltige Veranstaltung und verlangt einem wirklich alles ab', so Hoffmann nach dem Rennen. +++ Dem Zweitplatzierten, Tadei Pivk aus Italien blieb mit einer Zeit von 2:33:32 nur Galgenhumor, 'ich muss wohl so oft nach Saalbach kommen, bis Hoffmann in Pension geht, um gewinnen zu können', meinte Pivk. Dritter wurde der Slowene Kuhar Nejc, Vierter Konrad Lex aus Eggenfelden/Bayern. +++ Bei den Damen siegte Michaela Essl aus Abentau, ihre Zeit: 3:08:51 vor den beiden Italienerinnen Raffaela Rossi (3:25:35) und Francesca Martinelli (3:26:26) +++ Mit genau 1.050 angemeldeten Teilnehmern verzeichnete die 16. Mountain Attack in Saalbach-Hinterglemm einen neuen Rekord, erstmals waren 50 Athleten auch mit GPS-Transponder ausgestattet. Saalbachs neuer Bürgermeister Alois Hasenauer und Veranstalter Roland Kurz versprechen schon jetzt eine Neuauflage der Mountain Attack im Jänner 2015, 'da bin ich garantiert auch wieder dabei', so der Sieger dieses Jahres, Christian Hoffmann.

Datum: 17.01.2014


UP-2-DATE - Salzburg-Cityguide