UP-2-DATE

 
Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - a_missen-bei-startnummernauslosung.jpg

Miss Austria Akademie 2018 – 5 TAG

- Sports Day & Pressecocktail +++ Heute reisen die 20 Miss Austria Finalistinnen, nach dem ausgiebigen Frühstück im Hotel der Therme Geinberg, wieder ab. Hinter ihnen lassen sie eine außergewöhnliche Woche, die sie alle so schnell nicht vergessen werden! Shootings, Workshops und Coachings standen täglich am Programm. Eine aufregende Zeit, in der sie alle viel gelernt haben, da sind sie sich alle einig. +++ Gestern um 8:30 Uhr in der Früh trafen sich unsere Missen zur John Harris Sports-Challenge. Nach einer kurzen Aufwärmrunde ging es an die Muskelkraft und Ausdauer. Siegerteam war am Ende ein gemixtes Team bestehend aus Miss Salzburg Theresa Eder und Miss Styria Justine Bullner, aber unser John Harris Trainer war begeistert in welcher Kondition sich alle Missen befinden. Gleich im Anschluss ging es sportlich weiter. Das Training mit Lunden Souza von Runtastic verlangte den Mädchen nochmal alles ab. Beim beinharten Work-out kamen wirklich alle ins Schwitzen. Selbst die sportlichsten Damen schnauften durch und wurden an ihre Grenzen gebracht. +++ Beim Ernährungs-Workshop mit Coach Kamil Zemann ging es dann wieder entspannter zu und neben altbekannten Tipps in Bezug auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung wurden auch ein paar Geheimtipps weitergegeben, die dabei helfen im Alltag auf seine Gesundheit zu achten und dabei auch noch eine knackige Figur zu behalten. +++ Vorm großen Pressecocktail mussten die Mädchen bei der SPITZ Cocktail-Challenge noch ihre Kreativität unter Beweis stellen: Mit Blender, Shaker, Messbecher, Gläsern, Strohhalmen, Säften, Früchten und natürlich einer Flasche Spitz Frizzante ausgestattet, hieß es für die Mädels: auf die Plätze, fertig, mixen! Nach einer launigen Verkostung der 10 durchwegs köstlichen Drinks, konnte Team Niederösterreich mit seinem Cocktail-Mix die Challenge für sich entscheiden. Den Sieg für den besten Namen konnte Team Oberösterreich mit “Schwindliches Krönchen” einheimsen. +++ Um 19 Uhr zeigten sich die Miss Austria Schönheiten dann noch ein letztes Mal am Lauftsteg beim abschließenden PR-Cocktail und der Startnummernauslosung moderiert von Silvia Schneider. Mit Startnummer 1 eröffnet Miss Styria Justine Bullner die Miss Austria Wahl am 1. September im Design Center in Linz. Die Gäste wurden unter anderem mit Spitz Frizzante Kirschblüte, einem Schokopralinen-Buffet von Pralineo und Segafredo Kaffee verwöhnt. +++ Wer am Ende den Titel gewinnt und mit dem Hauptpreis, einem nagelneuen Peugeot powered by Wohnbau 2000 nach Hause fährt, steht noch nicht fest. Aber probesitzen durften heute bereits alle Missen. +++ Auch die heiß-begehrte Krone wurde heute schon präsentiert, die eine der Missen-Anwärterinnen am 1. September bei der Miss Austria Wahl aufsetzen darf. Entworfen von Karl Bötel mit rund 800 Swarovski Steinen – in Handarbeit gemacht. „Der Zeitaufwand für das Einsetzen der Steine beläuft sich auf fast 60 Stunden“ lacht Designer Karl Bötel, der die Krone nach Vorbild der internationalen Bewerbe entworfen hat. +++ Noch vor dem Start Aftershow-Party bekamen alle 20 Missen als Zeichen für den erfolgreichen Abschluss der Akademie ein Zertifikat von Silvia Schachermayer überreicht: „Die Miss Austria Akademie war ein voller Erfolg. Wir sind sehr stolz auf unsere Miss Austria Anwärterinnen, die das straffe Programm mit Bravour, Ehrgeiz und Professionalität absolvierten!“ +++ Viele ehemalige Miss Austrias haben die Finalistinnen während der Woche unterstützt, so auch Miss Austria 2003 Tanja Duhovich, die für die Pressearbeit der MAC zuständig ist und das Bundesland Burgenland als Lizenznehmerin betreut. Sie stand den Missen in den letzten Tagen mit Tipps & Tricks im Umgang mit der Presse zur Verfügung. +++ Auch Therme Geinberg GF Manfred Kalcher war begeistert: „Es war uns eine Ehre die 20 schönsten Frauen Österreichs für 5 Tage zu beherbergen und wir freuen uns auf weitere Kooperationen mit der Miss Austria Corporation“

Datum: 2018-05-18


UP-2-DATE