Codemon
Salzburg Marathon 2023

MEINDL AUTHENTIC LUXURY STORE SALZBURG - Salzburg-Cityguide

- VIP-OPENING +++ Wenn eine Marke wie Meindl Authentic Luxury in Salzburg einen Store eröffnet, dann ist das wahrlich ein Grund zum Feiern.  Das aus Kirchanschöring stammende Traditionshaus freut sich über die Eröffnung der neuen dreistöckigen „Meindl Welt“ auf insgesamt 300m2 am Platzl 4, direkt in der Salzburger Altstadt. Am Mittwoch, den 29. Mai folgten zahlreiche VIPs und Freunde des Hauses der Einladung zum exklusiven Opening-Event. +++ „Im Mittelpunkt des neuen Geschäfts steht für uns das Leben des Gebirgsstädters. Menschen, die sich im Spannungsfeld zwischen Stadt und Land bewegen und von genau dieser Welt fasziniert sind. Mit Charme und Charakter, präsentiert in einem Stadtpalais mit internationalem Anspruch,“ so Markus Meindl über seine neue Meindl Welt, die sich in einem unverwechselbaren Stil auf mehr als 300 Quadratmetern und 3 Stockwerken mitten im Herzen Salzburgs präsentiert. Die älteste urkundliche Aufzeichnung des heutigen Hauses Platzl Nr. 4 samt den angrenzenden Nachbarhäusern geht übrigens bereits auf die Jahre 1298-1345 zurück. „Wir produzieren Produkte, die einen ein Leben lang begleiten,“ so Meindl. Die Auswahl ist dabei vielseitig: Von der Couch bis zum Sneaker, einem Look für das nächste “Waldfest“ oder für die kommende Weltreise, für diese Fälle wird man im Store jedenfalls fündig. Und natürlich gibt's eine unvergleichliche Auswahl an Lederhosen. +++ MINI hat das Thema des „Gebirgsstädters“ übrigens aufgegriffen und eine „Limited Edition“ entwickelt, ein Hybrid-Modell des „Countryman“, das beim Meindl Opening-Event erstmals präsentiert wurde. +++ 50.000 Euro für “Save the wildlife” +++ Ein Höhepunkt des Abends war auch die Übergabe eines Schecks in der Höhe von 50.000 Euro an „Save the wildlife“, einen Fonds der Salzburger Jägerschaft, der der Erhaltung des Wildbestandes und der Natur dient. „Wetterextreme, wie trockener Sommer oder schneereiche Winter machen es unseren Wildtieren immer schwerer zu überleben, daher möchten wir einen Beitrag zur Erhaltung dieses wichtigen Teils unseres Ökosystems zu leisten,“ so Markus Meindl. Aus diesem Anlass hat Meindl eine eigens designte und streng limitierte Lederhose kreiert, die zum Vorzugspreis von 1.000 Euro erworben werden konnte. 500 Euro pro Lederhose wurden dabei für den „Save the wildlife“-Fonds zur Seite gelegt. Durch den großen Erfolg dieser Aktion konnten damit bisher insgesamt 50.000 Euro gesammelt werden. Landesjägermeister Maximilian Mayr-Melnhof, der den Fonds treuhändisch verwaltet, freute sich sehr über Scheck, den ihm Markus Meindl beim Opening-Event überreicht konnte. 

Datum: 29.05.2019

Fotos vor dem 01.05.2020 können erst in Zukunft wieder angesehen werden sobald der Benutzerlogin freigeschaltet / fertig ist. Wir bitten um Geduld.


Codemon
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Uwe Brandl, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: