UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - kuenstlerfest12072015000.jpg

Künstlerfest im Krimplstätter

- Heuer etwas früher als in den letzten Jahren lud Krimplstätter-Wirt Hannes Bachmann gemeinsam mit den Salzburger Festspielen! +++ „Es ist jedes Jahr ein traumhaftes Fest, mit gutem Essen und gutem Bier!“, freute sich Mammon Jürgen Tarrach. „Ich als Schuldknecht teile Brüderlich mit meinem armen Nachbarn meine Brezel – wir schauen auch abseits der Bühne auf uns!“, lachten Schuldknecht Fritz Egger und Armer Nachbar Johannes Silberschneider lauthals! +++ Höhepunkt des Abends war der Bieranstich, den heuer erstmals der neue Teufel aus dem Jedermann Christoph Franken gemeinsam mit Julia Gschnitzer durchführte! „Fünf Schläge, ist das viel oder wenig?“, fragte er die Runde nach seinem ersten Anstich. +++ Im lauschigen Gastgarten fanden dann auch Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und  Bariton Bo Skovhus Zeit für Gespräche, während sich Sven-Eric Bechtolf und Suzanna Harf mit Cesar Salad, Maishenderlbrust mit Eierschwammerlrisotto und Marillenknödel mit hausgemachten Minzeis verwöhnen ließen. +++ Wirt Hannes Bachmann versuchte vergebens Sopranistin Anett Fritsch zu einem Krügerl Bier zu überreden, aber sie erklärte: “Ich trinke nur sehr selten Bier, da muss es schon sehr, sehr heiß sein!“ – da wird sie dann wohl in den nächsten Tagen viel Bier trinken müssen!

Datum: 2015-07-12


UP-2-DATE