Codemon
Grafikpunkt
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - prem_jedermann20190720004.jpg

JEDERMANN – Premiere

- Nina Proll kam mit David Schalko und drücke Gregor die Daumen +++ „Ich drücke heute natürlich dem Gregor die Daumen, der Tobias hat in den letzten beiden Jahren ohnehin schon bewiesen, dass er es kann“. Optimistisch kam als eine der letzten Nina Proll zur mit Spannung erwarteten Premiere von Jedermann am Salzburger Domplatz, zugleich auch inoffizieller Auftakt der heurigen Salzburger Festspiele – offizielle Eröffnung ist erst am nächsten Samstag. Für die Ehefrau von Gregor Bloeb (er spielt heuer erstmals im Jedermann und seit 20 Jahren erstmals wieder gemeinsam mit Bruder Tobias Moretti) aber keine wirkliche Premiere mehr: „Ich hab vorgestern schon die Generalprobe gesehen, die zwei passen absolut perfekt zusammen“. +++ Dauergast bei der Jedermann Premiere auch Autorin Hera Lind – sie kam mit Tochter Fritzi. Heuer war es allerdings knapp. „Wir waren gerade zuvor noch am Wolfgangsee bei der Living Legends Gala mit John Travolta“. +++ Weiters unter den Gästen: Festspielpräsidentin Helga Rabl Stadler, Eva Maria Baronin von Schilgen, Johannes Honsig Erlenburg (Präsident der Stiftung Mozarteum). +++ Am meisten Applaus gab es ohnehin auch für das Ensemble außerhalb dem Domplatzes. Trotz 30 Grad im Schatten kam „Tod“ Peter Lohmeyer mit obligatem Klapprad und lila Anorak. Der Rest der Truppe recht ungewöhnlich im unfunktionierten Linienbus.

Datum: 2019-07-20


Grafikpunkt