UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - 13_04_11_sakis_neumayr_001.jpg

Griechenland goes Kaiviertel

Er hat sich mit seinem Lokal Santorini im Kaiviertel einen guten Namen gemacht und nun folgt der zweite Schritt, für Wirt Sakis Athanasiou - die Eröffnung seines neuesten Projektes „Sakis Posthof“ am Kajetanerplatz. „Bei uns gibt es, wie sollte es auch anders sein, griechische Spezialitäten, von Fisch, über Meeresfrüchte bis hin zu echtem Gyros vom Spieß!“, freute sich Sakis gemeinsam mit seiner großen Liebe Elizabet Nikolaidou. Vom frischen Gyros überzeugten sich auch Anwalt Albert Reiterer und seine Helene und beide waren sich einig: “Der Standort ist perfekt, da ist es nur ein Katzensprung zum Landesgericht – hier werden wir uns öfters sehen!“ Nicht nur das Landesgericht, sondern auch das Gefängnis in der Schanzlgasse ist in unmittelbarer Nähe – die feine griechische Kost gibt es zwar für die dort Untergebrachten nicht, aber Salzburgs erster Kerkermeister Dietmar Knebel und Theresa Edtstadler nutzen den Feierabend und gönnten sich ein griechisches Bier und einen Ouzo.

Datum: 2013-04-11


UP-2-DATE

Codemon