UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - 12_10_19_gerd_kaefer_neumayr_002.jpg

Gerd Käfer – der Partyintendant wird 80.

Die Glashäuser der Kunstgärtnerei Doll, im Herzen der Mozartstadt Salzburg, wählte Partykönig Gerd Käfer als Bühne für die Feier anlässlich seines 80. Geburtstages. Das Motto des Abends „Die Goldenen Zeiten von 1932“ präsentierte Intendant Gerd Käfer seine eigenen Festspiele. Seine Gästen, darunter auch Wolfgang Porsche mit Claudia Hübner, Milliardärin Ingrid Flick und das Johann Strauss Orchester, die die Uraufführung seiner Party musikalisch begleiteten, waren von der Idee des Abends „Die Käferschen Festspiele“ begeistert.  Im mit unzähligen Dahlien geschmückten Glashaus wurden die Gäste zum Aperitif vom Gloria Gray Orchester begrüßt. Den ganzen Abend lang gab es musikalische Acts wie Arien von Marianne Wille und Ireen Sheer und zu später Stunde gab Alleinunterhalter Alberto Rigotti seine Falco-Show mit Rock me Amadeus zum Besten. Unter den mehr als 160 Gratulanten fanden sich auch  Künstler Gotthard Graubner und Ehefrau Kitty Kemr, Eckart Witzigmann in Begleitung von Nicola Schnelldorfer und Achim Middelschulte  ein, der von Hausherr und Kunstgärtner Jörg Doll noch eine Spezialführung durch sein Blumenreich bekam. Auch Deutschlands bekanntester Hund „Sir Henry“ von Käfers Lebensgefährtin Uschi Ackermann freute sich über den Trubel und den Besuch des ehemaligen Finanzministers Karl-Heinz Grasser mit seiner Ehefrau und Designerin Fiona Pacifico Griffini-Grasser, die selbst einen Mops besitzt. Das Geburtstagskind war über die unzähligen Geschenke sichtbar erfreut, die er vorsichtig in einer großen Schatztruhe deponierte und freudig strahlte: “Zum Auspacken werd ich wohl erst morgen kommen!“.

Datum: 2012-10-19


UP-2-DATE

Codemon