UP-2-DATE

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - edelweisskraenzchen30012015002.jpg

Edelweisskränzchen

Mit dem traditionellen Worten „Musikanten spüt´s auf!“ wurde das diesjährige Edelweisskränzchen von Kränzchen Obmann Heimo Falkensteiner, dem diesjährigen Eröffnungspaar Maria und Bernt Pragl und viel Prominenz gestartet.  „Wie jedes Jahr waren die begehrten Karten innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft!“, freute sich Mit-Organisator Reinhold Schmuck.  Viele mussten draußen bleiben, waren sie nicht bereit, auf dem Schwarzmarkt im Internet mehr als 75 Euro für das Eintrittsticket zu bezahlen! Mehr Glück hatte da Stammgast und Kranhersteller Hubert Palfinger: “Ich freue mich jedes Jahr auf das Kränzchen, umso wichtiger ist es für mich auch, eine Karte zu ergattern und in der Ledernen einmal aufzutanzen!“ „Tracht ist hier Pflicht, das ist einzigartig und was gibt es Schöneres als knackige Wadeln in einer Lederhose oder a fesches Dekolletee im Dirndl!“, waren sich Salzburgs Trachtenkönigin Margit Wenger mit Ehemann Christian Wagner einig. +++ Tanzbegeistert zeigten sich Feuerwehr-Chef Reinhold Ortler mit Ehefrau Susanne und auch Dauergast und Kripo-Chef Christian Voggenberger schwang das gekonnt Tanzbein mit seiner  Heidi zur Musik der Flachgauer Musikanten, der Maxglaner Trachtenmusik  und der Salzburger Festtagsmusi. Wer nicht am Parkett zu finden war, der war wohl bei den Schwestern Uschi Hoffmann und Tina Treusch an der Bar zu finden, wo die beiden Barlegenden seit unzähligen Jahren die Gäste mit Prosecco, Bier und Jägermeister verwöhnen.  Dort wurden auch GROHAG Chef Johannes Hörl mit seiner Katharina,  Richter Franz Mittermayr mit Ehefrau Kristin und der frisch vermählte Messe-Profi Gregor Gritzky mit seiner Cornelia angetroffen.

Datum: 2015-01-30


UP-2-DATE