UP-2-DATE

 
Grafikpunkt
Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - 12_05_25_premiere_festsp_neumayr_001.jpg

Cleopatra raffinata – Giulio Cesare / PREMIERE  

Bei den Salzburger Festspielen beginnt heuer eine neue Ära. Mit Alexander Pereira als Intendanten der zur Premiere von Händels 'Giulio Cesare' in Begleitung seiner schönen brasilianischen Lebensgefährtin Daniela Weisser de Sosa ins Haus für Mozart kam. Nach Riccardo Muti macht nun Cecila Bartoli das Programm des Festivals. Zum Auftakt hat sie Kleopatra ins Zentrum von Opern und Konzerten gestellt. Schon vor der Aufführung stöhnte Hans Himmer, der nach einer Wirbelverletzung mit Krücke und Ehefrau Elisabeth Himmer-Hirnigl nach Salzburg kam: „Was? Das Stück dauert mehr als vier Stunden – aber danach gibt's Gott sei Dank Schinkenfleckerl!“ In pinken Schuhen kombiniert mit pinkem Oberteil und dazu eine schwarze Hose – so kam Autorin Donna Leon um die Oper mit ihrer guten Freundin Cecila Bartoli mitzuerleben. Elisabeth Auersperg-Breunner freute sich gemeinsam mit Ehemann Alexander und Tochter Emilia auf das Stück. Galerist Thaddäus Ropac Arm in Arm mit  Ariane Dandois und Trixi Milles die sich auf die Cleopatra besonders freute: „Die Verführungstechniken haben sich über die Jahrtausende nicht verändert, glaube ich!“, erklärte sie lachend.

Datum: 2012-05-25


UP-2-DATE

Grafikpunkt