UP-2-DATE - Bleib auf dem neusten Stand

 
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - autogramme190713053.jpg

Auftakt vor der Eröffnung / Salzburger Festspiele 2013 - Salzburg-Cityguide

Es bleibt dabei: Offiziell werden die Salzburger Festspiele erst am kommenden Freitag durch Bundespräsident Heinz Fischer eröffnet. +++ Auch wenn es ganz und gar nicht danach aussieht. Am Wochenende war die Festspielstadt einmal mehr im Festspieltrubel. +++ Die Bundespräsidenten gab´s gleich im Doppelpack. Heinz Fischer begrüßte gemeinsam mit Gattin Margit seinen deutschen Amtskollegen Joachim Gauck und dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt. „Ein Arbeits- und Freundschaftsbesuch zugleich“, wie Gauck bei seiner Ankunft am Flughafen Salzburg feststellte. Viel Zeit zum Arbeiten blieb freilich nicht. Ankunft um 16 Uhr am Freitag. Fahrt zum Hotel Sacher. Kurzer Cocktailempfang und danach Abendessen im Goldenen Hirschen. Von da ging´s um halb acht zum inoffiziellen Festspielauftakt ins Große Festspielhaus, wo Nikolaus Harnoncourt Haydens „Schöpfung“ dirigierte. Danach ging´s für die Präsidenten zurück ins Hotel Sacher und Samstag früh um zehn, nach einem kurzem Treffen mit Salzburg´s neuen Landeshauptmann Wilfried Haslauer ging´s schon wieder zurück nach Berlin. +++ Zurück auch zum Festspielhaus. Das berühmte Schaulaufen in der Hofstallgasse nur ganz kurz vom traditionellen Salzburger Schnürlregen durchbrochen. Eine ganz aufgeregte Stella, die Tochter von Michael Schade zusammen mit ihrer Mutter Dee McKee. „My Dady is singing today“. Danach verschwanden beide zum Daumen-drücken im Festspielhaus. Glücklich turtelnd vor dem Festspielhaus auch Intendant Alexander Pereira und Freundin Daniela. „Nichts dran an den Trennungsgerüchten“, so der scheidende Intendant. Er geht vorzeitig nach Mailand. Dort wo derzeit auch seine Daniela Mode studiert. +++ Weiters mit dabei: Milchkaiser Toni Meggle mit Ehefrau Marina, Festspieldauergast Elisabeth Breunner-Auersperg (Flick Tochter) mit Ehemann Alexander, Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden mit seiner frisch angetrauten Jianzhen, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Schauspieler Günther Maria Halmer mit Ehefrau Claudia. +++ Zeitgleich schrieben sich beim traditionellen „Fest zur Festspieleröffnung“ die Künstler bei der Autogrammstunde die Finger wund. Thomas Hampson (singt nach längerer Pause heuer erstmals wieder in Salzburg) und das Jedermann-Paar Brigitte Hobmeier (Buhlschaft) und Cornelius Obonya (Jedermann). Obonya: „Autogrammschreiben ist ein guter Zeitvertreib gegen Lampenfieber. Heute ist es Stufe sechs auf der zehnteiligen Skala, morgen vor der Premiere mindestens 9,5“.

Datum: 19.07.2013


UP-2-DATE - Salzburg-Cityguide