UP-2-DATE

 
Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - arabellaclassicsfuschl0205201400.jpg

Arabella Classic / Fuschl

Auch heuer wieder machte die Arabella Classic Station im Schloss Fuschl. Bekannt ist diese Oldtimer-Ralley auch für ihre besonderen Etappenziele. Außergewöhnliche Stationen bilden die perfekten Kulissen für die automobilen Klassiker. +++ Start war in der BMW Welt in München wo die Teilnehmer im 30 Sekunden-Takt starten. Das nächste Etappenziel war Schloss Tüßling, eines der schönsten und am besten erhaltenen Renaissanceschlösser Bayerns, wo Hausherrin Gräfin Stephanie Bruges von Pfuel zur Mittagspause einlud. Zielankunft am Ende des ersten Rallye-Tages war dann das legendären Sissi- Hotel Schloss Fuschl in Hof bei Salzburg. „Genau diesen BMW 3.0 CSL hatte ich auch!“, war Skilegende Christian Neureuther begeistert und auch Co-Pilotin und Ehefrau Rosi Mittermaier fühlte sich im alten Rennboliden wohl. Probleme mit der Navigation hatte Schauspieler Timothy Peach, er konnte sich mit dem Roadbook nicht anfreunden und kam in seinem orangen BMW Baujahr 1973 als letzter durch Ziel. „Ich hab mich in diese kleine Knutschkugel verliebt!“, strahlte Opernsängerin Eva Lind und nahm im kleinen BMW Isetta mit 13 PS Platz und Salzburgs Alpenrockerin Christiane Meissnitzer spielte gemeinsam mit Frontman Hans Gsenger ein Stück auf der knallgrünen Ziehharmonika. „Der Bus ist ein Traum!“, waren sich Barbara und Wolfgang Bahro einig und bewunderten den Hippiebus aus den 60er Jahren und die vielen anderen wertvollen und liebevoll restaurierten Boliden und auch Schlossherrin und Gastgeberin Alexandra Schörghuber und Hoteldirektor Paul J. Kernatsch waren vom ersten Renntag begeistert.

Datum: 2014-05-02


UP-2-DATE