Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - enzenhofer_beaute_03.jpg.jpg

ANDREAS ENZENHOFER BEAUTÉ - Salzburg-Cityguide

- Kleidermacher Andreas Enzenhofer launcht Kosmetiklinie +++ Internationale Fashion-Designer beweisen schon seit vielen Jahren: Mode und Kosmetik, das ist ein 'perfect match'. Beim in Salzburg ansässigen Modedesigner und Kleidermacher Andreas Enzenhofer, der sich ebenfalls über eine internationale Kundschaft freuen darf, ist diese Kombination ein Resultat häufiger Nachfrage. Und die kommt nicht von ungefähr. Bereits zur Ballsaison 2014 präsentierte Andreas Enzenhofer seine erste High Tech-Anti Aging-Creme, die er gemeinsam mit einem deutschen Labor entwickelt und hergestellt hat. Mittlerweile sind insgesamt acht individuelle Produkte für verschiedene Hauttypen unter dem Label 'Andreas Enzenhofer Beauté' entstanden. 'Mir geht es um das Gesamt-Konzept,' so Andreas Enzenhofer. 'Nicht nur das Kleid muss sitzen, auch die richtige Pflege ist wichtig um Schönheit auszustrahlen.' +++ Achtteilige Pflegeserie 'Made in Germany' für wirkungsvolles Anti-Aging +++ ANDREAS ENZENHOFER BEAUTÉ, so lautet der Name der neuen Kosmetiklinie, die ab sofort bei Kleidermacher Andreas Enzenhofer erhältlich ist. Der in Salzburg ansässige Designer eröffnete 1985 sein Design-Atelier. Mittlerweile erfreut er mit seinen Designs eine breite internationale Klientel. 2014 reifte erstmals die Idee, das Angebot auch auf den Bereich der Kosmetik auszuweiten. 'Ich kenne die Bedürfnisse meiner KundInnen und weiß, dass ein strahlender Teint und eine gesunde Haut die TrägerIn noch selbstbewusster wirken lassen,' so Enzenhofer. 'Gemeinsam mit dem Beauty-Experten Alexander Babor, Geschäftsführer von Privateskinlab, habe ich damals die erste Lifting-Cream bestehend aus zweifacher Hyaluronsäure und Phyalantus Emblica Extrakt entwickelt. Die Resonanz war so positiv, dass daraus jetzt eine neue, achtteilige Pflegeserie entstand.' +++ Zur Erst-Präsentation kamen u.a. Birgit Habsburg-Lothringen alias Liz Lorrain, Suzanne Harf (Protokollchefin Salzburger Festspiele), Heideswinth Kurz, Christina Rösslhuber (Rechtsanwältin), Jörg Dabernig (Beauty-Doc), Fred Sturmayr, Saverio Vitelli und Michi Leitner (Sturmayr Coiffeure), Andrea Kriechhammer (WOW-Event-Lady), Wolfgang Putz (Hoteldirektor Goldener Hirsch), Romy Seidl (ORF), Thomas und Alexandra Wagner (Stadtbaumeister Wagner), Anna Sunshine Sigl (Hoteliere). Die beiden Salzburger Gastro-Größen „Backi“ (Pescheria Backi) und „Mentor“ (Mentor´s Cocktailbar) sorgten für die passende Kulinarik. Neben Cocktails vom Profi gab´s Fischgerichte, serviert in der Kosmetik-Dose.

Datum: 22.11.2016


UP-2-DATE - Salzburg-Cityguide