Codemon
Salzburg-Cityguide - Fotoarchiv - jubiaeum_fotografie20190819000.jpg

180 Jahre Photographie – Jubiläumsfeier

- 180 Jahre Photographie – Riesiges Gruppenbild im Salzburger Mirabellgarten +++ Heute vor 180 Jahren – wurde um Punkt 11 Uhr vormittags in Paris die Photographie erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und zum Patent angemeldet. Öterreichweit gab es dazu zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen. In Salzburg wurde neben der derzeit laufenden Schau „Menschenbilder“ im Mirabellgarten bei einer Jubiläumsveranstaltung zum „Größten Gruppenbild Salzburgs“ aufgerufen. Das Motiv „Salzburger Mirabellgarten und Burg Hohensalzburg“ wird alljährlich viele tausend Male von Touristen und Hochzeitspaaren fotografiert. Heute versammelten sich mehr als 400 „Fotomodelle“ zum bislang größten Gruppenfoto. +++ Derzeit gibt es in Salzburg etwas mehr als 600 Berufsfotografen, österreichweit etwas mehr als 9.000. „Gerade in der schnelllebigen Zeit, wo unzählige Fotos mit dem Handy geknipst werden wollen wir mit der Aktion einmal mehr an die qualitativ hochwertige Fotografie erinnern, die nicht nur im privaten Bereich Erinnerungen über Generationen schafft, sondern auch im wirtschaftlichen Alltag sehr wesentlich zur Vermarktung und zum Erfolg von Produkten und Dienstleistungen beiträgt“, so Landesinnungsmeister Gerhard Sulzer. +++ Mit dabei bei der Veranstaltung war auch das Salzburger Fotografenurgestein Karl Lettner aus Neumarkt. Er feierte heuer seinen 90. Geburtstag und ist damit genau halb so alt wie die Photographie selbst.

Datum: 2019-08-19


Grafikpunkt