EC Red Bull Salzburg

Erster Saisonsieg der Red Bulls in der Erste Bank Eishockey Liga
6:3-Erfolg gegen EC-KAC wirkte befreiend


- Der EC Red Bull Salzburg gewann das Heimspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC-KAC mit 6:3 und feierte damit den ersten Sieg im laufenden Grunddurchgang. Die Red Bulls beeindruckten mit Tempo und Spielfreude und führten schon mit 5:0, ehe der KAC am Ende noch dreimal traf. John Hughes fixierte den Heimsieg schließlich in der 60. Minute mit einem Empty-Net-Tor.

Ohne den verletzten Daniel Jakubitzka und den angeschlagenen Daniel Welser starteten die Red Bulls ins Spiel und drückten gleich einmal aufs Tor. Der KAC brauchte etwas länger, ins Spiel zu finden, lieferte sich mit den Salzburgern aber alsbald eine offene Partie. In der achten Minute verwerteten die Red Bulls dann gleich ihr erstes Powerplay zur Führung, Mario Huber war bei dem Abpraller nach einem Rauchenwald-Schuss zur Stelle. In der neunten Minute zeichnete sich Salzburgs Goalie Bernhard Starkbaum erstmals richtig aus, als er Mitjar Robar nach kurzem Solo stoppte. Danach wurde es etwas fahriger, beide Teams saßen abwechselnd auf der Strafbank, wobei die Salzburger ein stabiles Unterzahlspiel zeigten. In der 19. Minute schlugen sie schließlich noch einmal zu, Alex Aleardi hatte keine Probleme, den Querpass von Mario Huber nach dessen unglaublich starker Vorarbeit – der 21-jährige Stürmer ließ gleich zwei Gegenspieler aussteigen – zum 2:0-Pausenstand einzunetzen.

Der zweite Durchgang verlief insgesamt ausgeglichen, beide Teams hatten ihre Möglichkeiten und lieferten sich weiterhin ein hartes Spiel. In der 26. Minute aber erhöhten die Salzburger die Führung auf 3:0, Bobby Raymond vollendete eine Kombination von rechts nach links und traf aus spitzem Winkel. In der 30. Minute waren die Gäste dem ersten Treffer nahe, spielten ein starkes Powerplay. Bernhard Starkbaum stand bei einigen verdeckten Schüssen goldrichtig und hielt die Null fest. Salzburgs Ryan Duncan ging in der 36. Minute bei einem Powerplay mit der Scheibe vors Tor, hob diese aber aus kurzer Distanz über die Querstange. Nach 40 Minuten führten die Red Bulls aber mit 3:0, was von 2.380 Zuschauern mit toller Stimmung honoriert wurde.

Im Schlussdrittel machten die Red Bulls anfangs wieder mehr Druck und trafen bei doppelter numerischer Überzahl in der 42. Minute zur 4:0-Führung, Brant Harris machte es aus der Distanz. Nur zwei Minuten später netzte Alexander Pallestrang aus Halbdistanz zum 5:0 ein und verwertete dabei den Rückpass von Ryan Duncan. Dann allerdings nutzte auch der KAC in einem weiterhin sehr schnellen und abwechslungsreichen Spiel einige seiner Chancen und verkürzte bis zur 57. Minute auf 3:5 aus Sicht der Gäste. John Hughes setzte aber schließlich den Schlusspunkt und fixierte mit seinem Empty-Net-Tor den 6:3-Heimsieg. Die Red Bulls feierten damit im vierten EBEL-Spiel ihren ersten Sieg und haben damit vorerst auch das Tabellenende verlassen.

Head Coach Greg Poss: „Wir wollten heute etwas anders machen und einfach und schnell spielen. Marios Tor zur ersten Führung und sein Pass zum zweiten Tor gab allen mehr Selbstvertrauen. Die Mannschaft hat wieder mit viel mehr Leidenschaft gespielt. Für uns ist die Lehre daraus, dass immer alle mitziehen müssen, nur dann können wir Erfolg haben. Auch wenn wir am Ende noch drei Gegentreffer kassiert haben, sind wir heute sehr zufrieden mit dem Erfolg.“


ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA
EC Red Bull Salzburg – EC-KAC 6:3 (2:0, 1:0, 3:3)
Tore: Huber (8./PP), Aleardi (18.), Raymond (26.), Harris (42./PP2), Pallestrang (46.), Hughes (60./EN) resp. Regehr (47./PP), Bischofberger (52.), Talbot (57./PP)

Zuschauer: 2.380

Alle Infos unter: EC Red Bull Salzburg

Inside Salzburg - Die Top Adressen der Stadt

Salzburg Cityguide
Restaurant
Restaurant
STIEGLKELLER SALZBURG Mo - So: 11:30 - 23:00 Uhr
ALMMONTE - Après Ski /... Sommer (Mai-Oktober, geöffnet täglich außer Montag): 11.30-24.00 Uhr Pizzakarte 11.30-22.00 Uhr Speisekarte Winter (November-April, geöffnet täglich 10.00-02.00 Uhr): 11.00-17.30 Uhr Mittagskarte 11.30-02.00 Uhr Pizzakarte 18.00-23.00 Uhr Abendkarte
Santa Fe Dienstag - Samstag 17h -2h Ruhetage Sonntag und Montag  
Alle Adressen
Bar
Bar
Club Half Moon Lounge / Disco / Club / Bar
STIEGLKELLER SALZBURG Mo - So: 11:30 - 23:00 Uhr
Dinner Bar im Elefant Montag bis Freitag von 17.00 bis 01.00 Uhr
 Samstag von 12.00 bis 01.00 Uhr
Alle Adressen

electric love 2017

- Danke an euch DREI - für electric love ... für euren einsatz - eure energie. ihr habt was erreicht was für viele unwahrscheinlich wäre - nein - unmöglich wäre. Wir sagen DANKE und freuen uns auf  ELF 18. DANKE AUCH AN DAS GANZE ELF 17-TEAM DIE DAS electric love GENAU ZU DEM MACHEN WAS ES IST - EINFACH MITEINANDER ZU FEIERN UND DAS LEBEN ZU GENIESSEN. Kurzum - perfect work   +++   Thanks to you three - for electric love ... for your use - your energy. you have achieved something which would be unlikely for many - no - would be impossible. we say THANK YOU and look forward to ELF 18. THANKS TO THE WHOLE ELF 17 TEAM THE ELECTRICLY EXACTLY TO MAKE WHAT IT IS - SIMPLE TO CELEBRATE AND ENJOY LIFE +++ Short - perfect work

CASINO Salzburg

- Erleben Sie Hochspannung mit internationalem Spielangebot,
aufregende Veranstaltungen mit tollen Gewinnchancen,
sowie kulinarische Genüsse im prachtvollen Barockschloss Klessheim!

Wir garantieren Ihnen Spiel, Spaß & Casinoflair!

REAL STAR AUSTRIA - ROCK THE KIRTAG

- s.Oliver, comma sowie LIEBESKIND Berlin

Unter dem glamourös-rockigen Motto „ROCK THE KIRTAG“ finden sich alle Fashion-Liebhaber in der Ski-Welt Schladming ein und verleihen den begehrten Award an die besten Verkaufsteams aus dem Franchise-, Wholesale- und Retail-Bereich von s.Oliver, comma sowie LIEBESKIND Berlin.

Stilechte Showhighlights und zahlreiche Promis machen den Event zum echten „Kracher“!

- Die Verleihung steht unter dem schönen Zeichen der Danksagung an alle Mitarbeiter und Teams, die jeden Tag auf der Fläche stehen.

electric love 2016

Electric Love 2016 / 7. - 9- JULY 2016

Dieses unglaubliche Publikum ist einzigartig, da ist sich selbst die Weltelite der DJ Szene einig. Kombiniert mit der wunderschönen Location im Seenland des Salzkammergutes, inmitten der Natur und der Liebe zum Detail, hält das Electric Love Festival heuer bereits zum dritten Mal Einzug – 3 Tage voller Liebe und Musik stehen uns auch im Juli 2016 wieder bevor!

Ob EDM, Dubstep, Electro, House, Hardstyle oder Drum and Bass, ob jung oder alt und aus der ganzen Welt – Electric Love verbindet uns.

Newsletter Anmeldung
Salzburg Inside
SHORT & COOL ZONE
Android - SALZBURG CITYGUIDE - APP Android - SALZBURG CITYGUIDE - APP
iPHONE - SALZBURG CITYGUIDE - APP iPHONE - SALZBURG CITYGUIDE - APP
Salzburg-Cityguide YOU TUBE Kanal SCG - YOU TUBE Kanal