Salzburgring

Zwischen Koppl und Plainfeld bei Salzburg in Österreich liegt der Salzburgring – eine Rennstrecke, die seit 1969 permanent geöffnet ist. Er wurde gleichzeitig mit dem Österreichring gebaut. Fünf große Motorsportveranstaltungen finden am Salzburgring jedes Jahr statt, z.B. der Super Tourwagen Cup und die Motorrad-WM – aber auch Fahrlehrgänge, Clubtreffen und Fahrzeugpräsentationen von Automobilherstellern gehen hier über die Bühne. Seit 2010 findet auch der Internationale Skirollerwettbewerb „Skate The Ring“ am Salzburgring statt. 

Damals.

Der Salzburgring wurde am 21. September 1969 mit dem 1. Internationalen Preis von Salzburg eröffnet. 1968 wurde mit dem Bau begonnen, nach einjähriger Bauzeit wurde die Strecke auf dem 42 Hektar großen Areal freigegeben. Die Rennstrecke wird auch aufgrund ihrer idyllischen Lage in unmittelbarer Nähe zum Salzburger Seengebiet gern besucht.

 

Jochen Rindt fuhr auf dieser Strecke am 30. August 1970 vor seinem Tod beim Training zum Formel 1 GP in Monza sein letztes Rennen. Am Salzburgring wurden auch Formel 2 Läufe, Tourwagen-Europameisterschaften und die Tourenwagen-WM, die tausende Zuschauer begeisterten, veranstaltet. Außerdem fanden von 1971 bis 1994 auch regelmäßig Rennen der Motorad-Weltmeisterschaften statt.

 

Auch der Oldtimer Grandprix fand in Salzburg eine Bühne, er fand gleich acht Mal am Salzburgring statt und begeisterte tausende Zuschauer mit historischen Motorrädern und Automobilen. Die Veranstaltung musste allerdings aufgrund der Lärmschutzbestimmungen eingestellt werden, erst seit 2004 findet zu Gunsten des österreichischen Motorradfahrers Rupert Hollaus wieder eine Oldtimerveranstaltung statt.

Heute.

Auch wenn heute – abgesehen von der  Fia wttc, der Tourenwagen-Weltmeisterschaft – keine sehr großen Veranstaltungen mehr am Salzburger Ring stattfinden, kann sich die Rennstrecke mit einem Umsatz von 1,5 Millionen Euro ( 2012 / 2013 ) selbst tragen. Am Ring finden heute vor allem diverse Veranstaltungen aus dem Bereich Sport statt.

 

Bis ins Jahr 2015 läuft noch der Vertrag mit dem Bundesland Salzburg, das Grundeigentümer der Rennstrecke ist. Künftig wird möglicherweise ein Kompetenzzentrum die Strecke ergänzen, aktuell laufen Gespräche mit dem Motorradhersteller KTM. Wer Lust hat, einmal richtig das Gaspedal durchzudrücken, kann sich beim „Freien Fahren“ für Automobile anmelden und den Motorsport in allen Zügen genießen.

 

Daten:

  • 4.241 Meter Länge
  • 10 Meter Breite
  • 12 Kurven (jeweils sechs Rechts- und Linkskurven)
  • 4 Gerade
  • max. 1,80 % Gefälle
  • 25 Meter Höhenunterschied
  • 24.900 m2 Fahrerlager
  • 648,3 Meter Höhe ü.M.
  • 31 Boxen á 42 m2
  • 1 VIP Raum
  • 1 Schulungsraum
  • 1 VIP Lounge mit 100 m2
  • 1 VIP Terrasse mit 100 m2

 

Das renovierte Restaurant am Salzburgring bietet 145 Sitzplätze und internationale Küche. In der Nähe, nur fünf Gehminuten vom Salzburgring entfernt, befindet sich der Campingplatz Koppl, der vom 1. Mai bis zum 31. Oktober geöffnet ist. Besondere Events sind neben dem „Skate the Ring“ das GT Rennsport Wochenende im Juli, Freiluft-Konzerte (z.B. Electric Love Festival), Sportwagen-Festivals, ADAC Salzburgringclassic oder die Rennsport Messe. Eine Übersicht zu den Veranstaltungen finden Interessierte unter www.salzburgring.com, wer regelmäßig über Events informiert werden möchte, kann sich in die Newsletter der Veranstalter eintragen. Fanartikel können im exklusiven Fanshop der Webseite erstanden werden.

 

Für Events wie die Tourenwagen WM werden auch VIP-Karten ausgegeben. Damit können Besucher hautnah am Geschehen dabei sein, erhalten Zutritt zu allen VIP-Bereichen, stehen direkt am Start oder Ziel, erleben die Siegerehrung aus der Nähe und können sich mit Gleichgesinnten und Motorfans in der VIP-Lounge bei einen gemütlichen Kaffee unterhalten. Mehr Infos und den Kontakt finden Interessierte auf der Homepage oder der Facebook Seite des Salzburgrings.

Preise.

Für freies Fahren: 130,00 Euro pro Person
Preise für Veranstaltungen sind unterschiedlich

Weiterempfehlen

Image Map

Videochannel - Salzburg Cityguide

CASINO Salzburg

- Erleben Sie Hochspannung mit internationalem Spielangebot,
aufregende Veranstaltungen mit tollen Gewinnchancen,
sowie kulinarische Genüsse im prachtvollen Barockschloss Klessheim!

Wir garantieren Ihnen Spiel, Spaß & Casinoflair!

REAL STAR AUSTRIA - ROCK THE KIRTAG

- s.Oliver, comma sowie LIEBESKIND Berlin

Unter dem glamourös-rockigen Motto „ROCK THE KIRTAG“ finden sich alle Fashion-Liebhaber in der Ski-Welt Schladming ein und verleihen den begehrten Award an die besten Verkaufsteams aus dem Franchise-, Wholesale- und Retail-Bereich von s.Oliver, comma sowie LIEBESKIND Berlin.

Stilechte Showhighlights und zahlreiche Promis machen den Event zum echten „Kracher“!

- Die Verleihung steht unter dem schönen Zeichen der Danksagung an alle Mitarbeiter und Teams, die jeden Tag auf der Fläche stehen.

electric love 2016

Electric Love 2016 / 7. - 9- JULY 2016

Dieses unglaubliche Publikum ist einzigartig, da ist sich selbst die Weltelite der DJ Szene einig. Kombiniert mit der wunderschönen Location im Seenland des Salzkammergutes, inmitten der Natur und der Liebe zum Detail, hält das Electric Love Festival heuer bereits zum dritten Mal Einzug – 3 Tage voller Liebe und Musik stehen uns auch im Juli 2016 wieder bevor!

Ob EDM, Dubstep, Electro, House, Hardstyle oder Drum and Bass, ob jung oder alt und aus der ganzen Welt – Electric Love verbindet uns.

Newsletter Anmeldung
Salzburg Inside
SHORT & COOL ZONE
SCG - Dance Collection VOL.1 SCG - Dance Collection VOL.1
SALZBURG CITYGUIDE - APP SALZBURG CITYGUIDE - APP
SALZBURG CITYGUIDE - FACEBOOK SALZBURG CITYGUIDE - FACEBOOK